Odessa: Gelfand holt auf

31.05.2008 – Zweitbester Spieler des zweiten Tages (nach Karpov, der aber den ersten Tag verpatzt hatte) beim Pivdenny-Schnellschachturnier in Odessa war Boris Gelfand. Der Israeli zog dadurch mit den führenden Ponomariov und Drozdovskij gleich (alle 7 Punkte). Heute kam es in Odessa zum symbolträchtigen Aufeinandertreffen der beiden WM-Kombattanten von 1978 und 1981, Anatoly Karpov und Viktor Kortschnoj. Kortschnoj legte seine Partie mit Schwarz sehr aggressiv an, musste aber nach 19 Zügen aufgeben.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Fotos: Pivdenny-Bank


Ja, wo laufen sie denn...?


Karpov hat seine Krawatte vergessen



 

Odessa: Partien der ersten beiden Tage...

 


Bühne frei!


 


Spitzenspiel Ponomariov gegen Drozdovskij


Tregubov gegen Golubev


Beim gegen Karpov


Viktor denkt nach


Boris Gelfand holt auf


Huch...


Pavel Tregubov



Pavel Tregubov mit Vadim Morokhovsky






Pressekonferenz


Ruslan  Ponomariov in Gespräch


Kortschnoj und Karpov mit Würdenträgern


Viktor Kortschnoj


Mit 77 Jahren immer noch spitze






Anatoly Karpov


Die WM-Kombattanten von 1978 und 1981
















Game over


Nach 19 Zügen streckte Kortschnoj die Waffen


Für seine Verdienste wurde Kortschnoj geehrt


Ehrenmedaille für Viktor Kortschnoj


Anatoly Karpov gibt Autogramme


Gruppenfoto der Odessianer

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren