Ramada-Cup und Dähnepokal: Finals in Wiesbaden

von Martin Fischer
13.06.2017 – Die Saison im Schach neigt sich, mit dem Halbjahreswechsel am 30. Juni, dem Ende zu. Aber noch sind dreizehn Titel auszuspielen. Traditionell treffen sich die Deutsche Schachamateurmeisterschaft und der Dähnepokal am Fronleichnams-Wochenende (15. – 17. Juni 2017), um in einem gemeinsamen Höhepunkt die Saison abzuschließen. Auch schon Tradition ist die Anwesenheit von ChessBase mit Infostand und Seminar…

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Das Dähnepokal – Finale

In allen Mitgliedsverbänden des DSB wurden in der Saison 2016/2017 die Teilnehmer am Finale ausgespielt. Neu in diesem Jahr. Ein Platz wurde online, in einem Turnier am 08. April 2017 ausgespielt. Hier setzte sich der FM Johannes Carow in einer Vorrunde sowie anschließenden KO-Rund mit acht Teilnehmern durch. Er ist an Platz 2 der Setzliste des Teilnehmerfeldes.

Unter den 32 Teilnehmern sind zwei IMs und sechs FMs, so dass der Weg zum Titelgewinn nicht gerade einfach wird. Ein spannendes Wochenende liegt vor den Teilnehmern.

Der eigentliche Dähnepokal wird im KO-System ausgespielt. Der Sieger ist für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Wer seine Partie verliert spielt in der Trostrunde, die nach Schweizer System gespielt wird, weiter.

Dank des Engagements von ChessBase gibt es deutlich mehr Preise als in den vorhergehenden Jahren. Auf die ersten zehn warten zusätzliche Preise in Form von Software.

Finale der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft

Eine Saison lang, über sechs Vorrundenturniere, hat sich die DSAM von Anmeldestopp zu Anmeldestopp gespielt. Die Vorrunden, offen für alle, waren populär. Das kann man aber auch für das Finale sagen, denn fast alle der Qualifizierten haben ihren Platz wahrgenommen und sich angemeldet. Jetzt kommt es in den sechs Gruppen, eingeteilt nach Spielstärke zum Finale. Neben dem jeweiligen Meistertitel wird in jeder Gruppe zusätzlich der Damentitel ausgespielt. In fünf Runden Schweizer System steht also einiges auf dem Spiel. Aktuelle Information dazu auf der Webseite des DSAM.

Blick in den Turniersaal

ChessBase vor Ort

ChessBase wird während der fünf Runden des Turniers, gemeinsam mit dem SchachDepot Stuttgart, einen Info- und Verkaufsstand. Hier läuft die taktik-Challenge für alle Tunrierteilnehmer und Besuhcher. ChessBase-Mitarbeiter Martin Fischer steht bereit, um Fragen rund um ChessBase zu beantworten und Software vorzuführen. Kaufen können Sie natürlich.

Am Samstag Nachmittag, nach der fünften Runde, ist ein kleiner Moment des Innehaltens. Die Siegerehrung und das Galadinner, beides beginnt um 18.00 Uhr, werden vorbereitet. Zur Überbrückung der Wartezeit haben die Teilnehmer, aber auch Gäste, die Gelegenheit an einem ChessBase-Seminar teilzunehmen.

Schachliches Zirkeltraining für Alle

Martin Fischer gibt ein Seminar und beantwortet auch sonst alle Fragen.

ChessBase 14 als Trainer, Referent: Martin Fischer, Ort: h-hotel Niedernhausen, Raum Niedernhausen 1 Zeit: Samstag, 17. Juni 2017, 15.00 bis 17.30 Uhr.

Flyer...



Martin Fischer ist langjähriger Turnierleiter auf dem Fritz-Schachserver. Schach spielte er für Johanneum Eppendorf, in der Saison 2013/14 in der Zweiten Bundesliga.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren