Russische Meisterschaften: Keine Gefangenen im Frauenturnier

21.12.2007 – Im Frauenfinale der Russischen Meisterschaften werden keine Gefangenen gemacht. Gestern wurden alle sechs Partien entschieden. Nur vier der bisher insgesamt 18 Partien wurden nicht entschieden. Tatiana Kosintseva sorgte durch einen Sieg über Elena Tairova, die in der Runde zuvor ihre Schwester besiegt hatte, für ein ausgeglichenes Familienergebnis. Davon profitierte Natalia Pogonina (Bild), die nach ihrem dritten Sieg nun alleine an der Tabellenspitze steht. Im Männerturnier kamen Alexander Morozevich und Dimitry Jakovenko zu ihren ersten vollen Punktgewinnen. Drei Spieler führen mit je 2 Punkten das Feld an.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Russisches Superfinale: Partien der ersten drei Runden...

 


Russisches Superfinale: Partien des Frauenturniers...

Fotos: Chesspro.ru


Elena Korbut war gestern siegreich


Svetlana Matveeva spielt oben mit



Artyom Timofeev: zur Zeit Letzter



Ernesto Inarkiev



Peter Svidler: Nach langer Turnierserie etwas müde?
 

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren