Schach und Shopping

03.04.2008 – In der kommenden Woche ist der Hamburger SK zu Gast im Phoenix-Einkaufscenter in Hamburg-Harburg. Zu den Angeboten des größten deutschen Schachklubs gehören neben Unterricht für Schulklassen und Simultanvorstellungen von Hamburger Bundesligaspielern und Großmeistern auch Turniere. Schnelldenker können ihr Können im Blitzturnier zeigen. Außerdem gibt es ein Familienturnier und den unter Kindern beliebten Thalia Team-Cup für Zweiermannschaften und Kinder bis 11 Jahren. Hochklassig besetzt und ausgebucht ist der  2. Phoenix-Center Cup für Betreibs- und Vereinsmannschaften. Wer nicht selber teilnimmt, sollte sich dieses Mannschafsturnier am Samstag zumindest als Zuschauer nicht entgehen lassen. Das alles findet inmitten des geschäftigen und lebendigen Trubels des Einkaufszentrums statt.Zum Phoenix-Center... , Hamburger Schachklub von 1830...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

2. Schachwoche im PHOENIX-CENTER HAMBURG-HARBURG

Programm...
Familienturnier... Team Cup...

Großmeister und Meister, Bundesligaspieler und Trainer des Hamburger Schachklubs von 1830 bieten in der Woche vom 7. bis zum 12. April 2008 im Lichthof C des Phoenix-Centers den Harburger Schulen und Vereins- und Hobby-Schachspielern ein buntes Programm rund um das Schachspiel. Mit von der Partie sind auch vier Hamburger Teilnehmer an der Schach-Olympiade in Dresden, die in einem Preview vorgestellt wird. Sonja Perk-Bartz stellt „Schachpartien als Bilder“ aus.

Die Teilnehmer am Schachunterricht für ganze Schulklassen von Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr werden immer jünger. Zehn Grundschulklassen haben sich angemeldet, darunter auch eine 1. Klasse! Auch eine Vorschulgruppe ist dabei, aber nur zwei 5. Klassen aus Gymnasien. Nur vier Nachmittagstermine (ab 13.00, 13.30 oder 14.00) sind noch frei.

Drei Großmeister spielen simultan
: Marta Michna am Dienstag, Lubomir Ftacnik am Mittwoch jeweils um 15 Uhr, Dorian Rogozenco am Freitag um 17 Uhr.

Tägliche Blitzturniere ziehen nicht nur die Harburger Schachszene an, besonders die beiden Qualifikationsturniere für den 2. Meister-Cup am Dienstag und Mittwoch ab 17.30 Uhr werden stark besetzt sein.

Die Sieger treffen im 2. Meister-Cup am Donnerstag auf den Internationalen Meister Merijn van Delft und den Großmeister Dorian Rogozenco, das Finale findet am Freitag statt.

Die 12 Startplätze im 2. Phoenix-Center-Cup am Sonnabend sind seit Wochen ausgebucht. Das Schnellturnier für Vereine und Betriebsschachgruppen an vier Brettern ist eine spannenden Konkurrenz: Werden die fünf Vereine der Harburger Region SV Diagonale, TV Fischbek, Schwarz-Weiß Harburg, SK Marmstorf und SK Wilhelmsburg eine Chance gegen die Oberliga-Mannschat der Schachfreunde haben?

Auch das 2. Familienturnier am Sonnabend von 15 bis 18 Uhr, das an zwei Brettern und in zwei Kategorien für Vereins- und für Hobbyspieler ausgetragen wird, findet großes Interesse, aber hier sind ebenso wie im 2. Thalia Team-Cup für Kinder U11 zum Auftakt am Montag noch ein paar Startplätze frei, obwohl das Turnier sogar vier Zweier-Teams aus Stade anzieht.

Wer sich ein Brett für die Simultanvorstellungen sichern will oder Fragen hat, kann sich online (www.hsk1830.de) anmelden oder auch anrufen (Christian Zickelbein 0171-4567172).

Die 2. Schachwoche im „Phoenix-Center“ wird ein Vergnügen nicht nur für die aktiven Schachspieler sein, sondern auch für viele Besucher im Phoenix-Center, die zunächst nur einmal vorbeischauen, dann aber vor den Bildern und Plakaten unserer Ausstellung verweilen oder begeistert dem Schachunterricht für die Kinder oder den Großmeistern zusehen - oft genug so lange, dass sie schließlich selbst mitmachen!

Christian Zickelbein

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren