Schachfest in Shenzhen

08.09.2011 – In Shenzhen, kürzlich Gastgeber der in Deutschland kaum beachteten Universiade, begann gestern ein Grand Prix-Turnier der Frauen. Wer die Bilder der glanzvollen Eröffnungsveranstaltung oder auch der Gebäude der Stadt sieht, ahnt, welche Wirtschaftskraft in der 12 Mio. Metropole steckt. Allein im Viertel Longhua, genant "iPod-City", arbeiten 300.000 Menschen für den Elektronikhersteller Foxconn und produzieren Bauteile für Apple und andere Firmen der Unterhaltungselektronik. Der chinesische Verband empfing FIDE-Präsident Kirsan Ilymzhinov und die Spielerinnen wie Staatsgäste. Das FIDE-Projekt "Schach in den Schulen" fällt in China auf mehr als fruchtbaren Boden. Mit sechs Spielerinnen im Turnier sind die Chinesen mehr als stark, aber vermutlich auch ihrer Rolle im Frauenspitzenschach entsprechend vertreten. Nach zwei Runden führen Weltmeisterin Yifan Hou und Zhao Xue. Turnierseite...Ergebnisse, Tabelle, Partien, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...




Fotos: Anastasya Karlovich für FIDE
 


Stadtfotos: Uwe Bönsch

Shenzhen ist einer - von vielen - boomenden Städten in China. Mit ca. 12 Mio. Einwohnern liegt die Metropole im Süden Chinas im Perlfluss-Delta in unmittelbarer Nachbarschaft zu Hongkong und hat von der Wirtschaftskraft des einst unter britischer Verwaltungen stehenden Finanzcenters schon in der Vergangenheit stark profitiert. Zur Zeit beträgt das wirtschaftliche Wachstum der Stadt mehr als 15% jährlich. Das Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2009 in Höhe von 820,1 Milliarden Renminbi (entspricht ca. 96 Mrd. Euro)  war das vierthöchste aller Städte Festlandchinas. Die Börse ist die zweitgrößte nach Shanghai.



Shenzhen ist der Sitz vieler chinesischer Hightech-Firmen wie Huawei, Xunlei oder ZTE. Viele ausländische Firmen haben hier ebenfalls ihre Dependancen. Der weltweit größte Elektronikhersteller Foxconn hält im Viertel Longhua im Stadtbezirk Bao'an nicht weniger als 300.000 Mitarbeiter unter Vertrag, um Bauteile für iPods für Apple oder ähnliche Geräte von Sony, Nintendo und Hewlett-Packard herstellen, weshalb das Viertel auch "iPod-City" genannt wird.



Blick aus dem Spielsaal


 


Empfang des FIDE-Präsidenten


Besuch des FIDE-Präsidenten in einer Schule



Der FIDE-Präsident dankt den Gastgebern auf der Eröffnungsfeier


Die Damen in Rot spielen auf Huqins


Tanzdarbietung mit Anklängen an die chinesische Oper


Ergebnisse der ersten beiden Runden:

SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
1 WIM Yildiz Betul Cemre 2308 0.5-0.5 GM Zhu Chen 2490 12
2 GM Zhao Xue 2497 1-0 IM Munguntuul Batkhuyag 2465 11
3 GM Hou Yifan 2578 1-0 IM Kovalevskaya Ekaterina 2421 10
4 IM Muzychuk Anna 2545 1-0 GM Danielian Elina 2517 9
5 WGM Tan Zhongyi 2429 0.5-0.5 WGM Ju Wenjun 2536 8
6 GM Cmilyte Viktorija 2525 0.5-0.5 WGM Ruan Lufei 2477 7
Round 2 on 2011/09/08 at 15:00
   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
12 GM Zhu Chen 2490 0.5-0.5 WGM Ruan Lufei 2477 7
8 WGM Ju Wenjun 2536 0.5-0.5 GM Cmilyte Viktorija 2525 6
9 GM Danielian Elina 2517 0.5-0.5 WGM Tan Zhongyi 2429 5
10 IM Kovalevskaya Ekaterina 2421 0.5-0.5 IM Muzychuk Anna 2545 4
11 IM Munguntuul Batkhuyag 2465 0-1 GM Hou Yifan 2578 3
1 WIM Yildiz Betul Cemre 2308 0-1 GM Zhao Xue 2497 2

 

 


 

Empfang des FIDE-Präsidenten


Begrüßungsgespräch über den Straßen von Shenzhen


Diese Lampe erfordert etwas höhere Decken als gewöhnlich


Dem Fide-Präsidenten werden Presseartikel gezeigt

Schach in der Schule


Schachfeld vor der Schule


Schüler und Schülerinnen spielen draußen Schach



Ilyumzhinov vor Kindern in Schuluniform


Der Präsident lässt sich herausfordern


In der Aula


Die Schüler sind geschlossen angetreten und lauschen den Worten des Schachpräsidenten


Frage an den Schachpräsidenten


Schach in Chinas Schulen: beschlossene Sache vor eigenem Schulschach-Mosaik


Eröffnungsfeier



Ansprachen der Gastgeber




Viktorija Cmilyte wird interviewt


Auslosung mit Fächern der chinesischen Sternzeichen


Jeder zieht ein Plüschtier


Freundesschwur auf Glaskugel


Beginn des musikalischen Teils: Sie hält ein Musikinstrument


Ensemble mit chinesische Geigen



Aufritte der Chinesischen Tanzgruppe des BVB


Noch einmal Musik, diesmal mit europäischen Instrumenten


Es folgen weiter klassische Tänze und Shodarbietungen




Gruppenbild der Damen


Anastasiya Karlovich spricht mit Yifan Hou und Ekaterina Kovalevskaia auf der Eröffnungspressekonferenz


Die Spielerinnen


Beginn des Turniers. Ein solche Countdown-Zähler steht auch beim Worldcup










Großmeisterinnen der nächsten Generation?


Hier werden die Partien erklärt


 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren