Schachfestival Groningen

von André Schulz
28.12.2014 – Das Schachfestival Groningen geht in sein 51. Jahr. Noch älter ist die Reichsuniversität von Groningen, die ihr 400-jähriges Jubiläum feiert. Im Mittelpunkt des Festivals steht ein internationales Open. Dort führt nach sechs Runden Alexander Donchenko (5 P.) In zwei Wettkämpfen "Großmeister gegen Talente" liegen die Großmeister klar vorne. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Eröffnung des Festivals

Anlässlich des 400-jährigen Jubiläums wurde eine Springerplastik angefertigt

Im letzten Jahr feierte das Schachfestival Groningen sein 50-jähriges Jubiläum. In diesem Jahr hat die Reichsuniversität Grund zum feiern: 400 Jahre sind seit ihrer Gründung vergangen. Im Mittelpunkt des Festivals stehen drei Offene Turniere. Außerdem werden eine Reihe von kurzen "Kompaktturnieren durchgeführt". Die Reichsuniversität ist zudem Sponsor zweier Matches, in denen arrivierte Großmeister auf Nachwuchsspieler treffen. Jorden van Foreest übt sich an Dimitrj Reindermann und Anne Haast tut desgleichen im Vergleich mit Elisabeth Pähtz. Nach fünf beziehungsweise vier Partien liegen die Großmeister jedoch klar vorne.

Im Open liegt nach der 6. Runde Alexander Donchenko alleine in Führung. Mit einem halben Punkt Rückstand folgen Erwin L'Ami, Zaven Andriasian, Alexander Ipatov und Danny Raznikov.

 

Hans Böhm als Fotograf

Reindermann, van Foreest

 

 

 

 

 

Die Nikoläuse Haast und Pähtz bei der Auslosung

Anne Haast

Elisabeth Pähtz

 

 

 

Open A

Spitzentische

Alexander Ipatov

Große, teils unerträgliche Spannung im Open

Hier wäre Gelegenheit, den einzig existierenden Schachwitz zu erzählen. Er handelt von einem Hund...

Stand nach 6 Runden

Rank Name Score Fed. M/F Rating TPR
1 IM Donchenko, Alexander 5.5 GER M 2523 2807
2 GM L'Ami, Erwin 5.0 NED M 2613 2668
3 GM Andriasian, Zaven 5.0 ARM M 2609 2707
4 GM Ipatov, Alexander 5.0 TUR M 2599 2629
5 IM Raznikov, Danny 5.0 ISR M 2494 2736
6 GM Tiviakov, Sergei 4.5 NED M 2677 2630
7 GM Rakhmanov, Aleksandr 4.5 RUS M 2647 2610
8 GM Bok, Benjamin 4.5 NED M 2572 2594
9 GM Alsina Leal, Daniel 4.5 ESP M 2540 2562
10 IM Hovhannisyan, Mher 4.5 BEL M 2511 2440
11 IM Svane, Rasmus 4.5 GER M 2507 2595
12 IM Azaladze, Shota 4.5 GEO M 2499 2562
13 GM Ma, Qun 4.0 CHN M 2621 2544
14 GM Vocaturo, Daniele 4.0 ITA M 2590 2480
15 GM Ernst, Sipke 4.0 NED M 2553 2451
16 GM Werle, Jan 4.0 NED M 2531 2445
17 GM Brandenburg, Daan 4.0 NED M 2530 2462
18 GM Popilski, Gil 4.0 ISR M 2522 2515
19 IM Lobzhanidze, Davit 4.0 GEO M 2433 2473
20 Klekowski, Maciej 4.0 POL M 2418 2405
21 IM Simonian, Tigran 4.0 ARM M 2406 2282
22 FM Koop, Thorben 4.0 GER M 2396 2541
23 IM Baghdasaryan, Vahe 4.0 ARM M 2368 2529
24 IM Berkovich, Mark A 4.0 ISR M 2362 2335
25 Brzeski, Maciej 4.0 POL M 2332 2487
26 Van Osch, Mees 4.0 NED M 2261 2338
27 Ypma, Peter 4.0 NED M 2223 2409

...

 

 

 

Besuch im Akademiegebäude der Reichsuniversität

Gruppenbild

 

Der Buchshop

 

Anne Haast und Elisabeth Pähtz sprechen mit Hans Böhm über ihre 4. Partie.

Mehr Videos...

 

Fotos: Turnierseite (Peng Zhaoqin, Bart Beijer)

Turnierseite...

 

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Klaus Wockenfuß Klaus Wockenfuß 29.12.2014 05:34
mein hund ist schlauer, auf 1.e4 zieht er entweder 1.-Ke6 oder 1.-Kd6
1