Power Play 23 und 24

Heute auf schach.de

Simon says - Puzzle hour

– In dieser Show bekommen Sie Großmeistertipps aus erster Hand. Mit diesen Tipps verbessern Sie ihr Schach, ob Eröffnungsideen oder Mittelspielstrategie. Die Show lebt auch von Ihrer Beteiligung: Schreiben Sie ihre Kommentare in den Chat. In englischer Sprache! Start: 21 Uhr! Alle Veranstaltungen im Kalender!

Neuheiten

Fritz 15

Neuer Fritz, neuer Freund! Spielen auf höchstem Niveau mt der neuen „Deep“-Fritz15-Engine. Premium-Account für ChessBase WebApps: Mediathek, Taktikserver u.v.m. Sofort-Analyse Ihrer Playchess-Partien. Verbesserte Trainingsfunktionen für alle Partiephasen!

69,90 €

Komplettes Nimzoindisch Powerbook 2016

Wir haben den gesamten Bereich (E00-E59) im "Komplettes Nimzoindisch-Powerbook 2016" zusammengefasst. Es basiert u.a. auf 45.000 Partien aus der Mega Datenbank und 4.000 Fernschachpartien. Den Löwenanteil stellen die 245.000 Partien aus dem Maschinenraum.

9,90 €

Abgelehntes Damengambit Powerbook 2016

Für das Damengambit-Powerbook wurde hochwertiges Material verwendet: 90.000 Partien aus der Mega Database und vom Fernschach, dazu kommen über 310.000 Partien aus dem Maschinenraum von Schach.de.

9,90 €

The Semi-Slav

Halb-Slawisch (1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 e6) ist eine der interessantesten und spannendsten Eröffnungen nach 1.d4. Nielsen erklärt auf dieser DVD was hinter dieser Eröffnung steckt.

29,90 €

Fritz&Fertig Schach-Arbeitsheft für Lehrer

Wie unterrchtet man Schach an der Schule? Die Fritz&Fertig Autoren haben ein prächtig illustriertes Arbeitsheft für Lehrer erstellt, das eine umfassende Material-, Methoden- und Ideensammlung für den Unterreicht an der Grundschule bietet.

39,90 €

Fritz&Fertig Schach-Arbeitsheft für Schüler

Das Fritz&Fertig Arbeitsheft bietet alles, was Kinder zum Schachlernen brauchen: Von der Vorstellung der Figuren und ihren Gangarten bis hin zu Tipps für den Partieanfang. Mit vielen Aufgabenblättern und Lernspielen. Ideal für den Schachunterricht!

9,90 €

The Black Lion - an aggressive version of the Philidor Defense

Nach 1.e4 d6 2.d4 Sf6 3.Sc3 e5 4.Sf3 Sbd7 5.Lc4 Le7 6.0–0 c6 will der Löwe brüllen – und Schwarz hat den Plan, mit frühem ...g5 anzugreifen.

29,90 €

Anzeige
ChessBase empfiehlt bei Büchern und Material Schach Niggemann

Schachzug rollt auch 2012

14.04.2012 – Pavel Matochas Idee, ein Schachturnier in einem Zug durchzuführen, war im letzten Jahr ein großer Erfolg. Viele Schachfreunde fanden die Idee großartig, Schach mit einer Kulturreise durch Städte im Herzen Mitteleuropa zu verbinden. Im Nu waren die Plätze ausgebucht. Im kommenden Herbst (12.-16. Oktober) wird die Tour wiederholt, diesmal mit den Stationen Prag - Dresden - Breslau - Pistyan - Wien - Prag. Organisator Pavel Matocha und die Prager Schachgesellschaft freuen sich schon darauf.Zur Prager Schachgesellschaft...Mehr...
ChessBase 13 Download

ChessBase 13 Download

Machen Sie es wie Carlsen, Anand & Co! Starten Sie mit dem neuen ChessBase 13 Programm Ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte. Nutzen Sie die ultraschnelle Online-Datenbank mit über 7 Mio. Partien für eine punktgenaue Vorbereitung auf Ihre Gegner. Sichern Sie sich mit Hilfe der verbesserten Repertoirefunktion entscheidenden Eröffnungsvorteil. Speichern und analysieren Sie Ihre eigenen Partien und Ihr Repertoire nicht nur lokal sondern jetzt auch von unterwegs in der ChessBase-Cloud.

Mehr...

Chess Train 2012
October, 12. - 16.
Prague – Dresden – Wroclaw – Piestany – Vienna - Prague

Der Schachzug wird wieder durch Mitteleuropa rollen! Nach dem großen Erfolg des Schachzuges 2011 wird das gemeinsame Projekt der Prager Schachgesellschaft und der Tschechischen Eisenbahn fortgesetzt, Der Sonderzug für die Schachspieler, ihre Angehörigen und Freunde nimmt diesmal die Route Prag - Dresden - Breslau - Pistyan - Wien - Prag und rollt vom 12. bis 16 Oktober.

Die Schachfreunde reisen über fünf europäischen Städte im Herzen Europas in einem wunderschönen Zug und haben Gelegenheit währenddessen ein Schnellschachturnier mit 13 Runden zu spielen. Am Abend wandelt man auf den Spuren von Tycho Brahe und Wilhelm Steinitz in Prag, Adolf Anderssens in Breslau, kann in Dresden die Schönheit von "Elbflorenz" bewundern, in Pistyan des großen Schachturniers mit Rubinstein, Bogoljubov, Aljechin gedenken und mit Wien die Hauptstadt der östereichisch-ungarischen Doppelmonarchie erleben.











Links: Vlastimil Hort


Pavel Matocha

Mehr Bilder der letzten Reise (2011) mit dem Schachzug gibt es hier...

Mehr Informationen bei der Prager Schachgesellschaft: www.praguechess.cz

 

 

 

Nachricht an die Redaktion Bitte nutzen Sie dieses Feld für Kontakt mit der Redaktion

Lesetipps

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren