Schnelles Schach und schnelle Autos

02.06.2008 – In Brüssel lädt das Autohaus Declerque einmal im Jahr zum Schnellschachturnier in sein Peugeot Autohaus ein, in diesem Jahr schon zum 6ten mal. Bei belgischen Schachfreunden schon lange kein Geheimtip mehr, spricht sich das gut organisierte Turnier allmählich auch bei den Großmeistern herum. So war neben dem Elofavoriten Pedrag Nikolic auch Europameister Sergey Tiviakov aus Kuba kommend angereist. Alles in allem fanden über 100 Schachfreunde den Weg ins Autohaus, das eine ungewohnte Dekoration für ein Schachturnier abgibt und zu Improvisationen einlädt. So wurde das Buffet in der Werkstatt aufgebaut und bei Getränkeangeboten wie "SAE 15W-40" sollte man ruhig auch mal "Nein" sagen. Fabrice Wantiez hat mitgespielt und fand auch noch Zeit für einen Fotobericht. Infos zum Turnier...Bericht, Bilder, Ergebnisse...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Schnellschach im Autohaus
Von Fabrice Wantiez


Medaillen


Orga-Team

Brüssel war am letzten Wochenende Schauplatz eines interessante Schnellschachturniers, das dort an einem ungewöhnlichen Ort, nämlich in einem Autohaus gespielt wurde. Gastgeber und Hauptsponsor ist die Firma Peugeot-Declercq, die das Turnier in den Räumen und Fluren seines Autohauses ausrichtet.

"La maison blanche", wo einige der Spieler untergebracht waren, tritt als Co-Sponsor auf. Schließlich ist noch der belgische Verband bei der Organisation behilflich, die in den Händen des Brüsseler Schachklubs CREB lag. Dieser blickt auf eine lange Tradition zurück - gegründet 1891 - und hat seinen Sitz unweit des Südbahnhofes.

Das Turnier wurde am 24. und 25.Mai mit 25 Minuten Bedenkzeit pro Partie und Spieler und 11 Runden gespielt. 106 Spieler beteiligten sich, darunter 5 IGM und 15 weitere Titelträger. Erster der Setzliste war Pedarg Nikolic (2655), gefolgt von Sergey Tiviakov (2649). Nikolic nahm zum zweiten mal an diesem Turnier teil. Im letzten Jahr wurde er allerdings nur Zwölfter, Ivan Sokolov gewann. Tiviakov, frisch gebackener Europameister reist ein paar Tage zuvor vom Capablanca Memorial aus Havanna an. Das Preisgeld betrug 3200 Euro, davon 600 für den Sieger. Die Preisbörse fiel etwas geringer als im letzten Jahr aus, aber die Organisation war wieder perfekt, inklusive Buffet und Getränke für die Spieler.

Mit Nikolic gewann der beste Spieler das Turnier.


Nikolic Predrag vs Buhr Carl-Christian

Er holte 9,5 Punkte (alle Ergebnisse...). Seine einzige Partie verlor der Bosnier gegen WGM Kadimova Ilaha (2326),


Kadimova Ilaha

gegen  IGM Popovic Petar (2480) remiserte er. in der letzten Runde. Sergey Tiviakov verlor bereits in Runde zwei gegen Ivan Spanoghe (2164) , gab gegen das belgische Talent Tanguy Ringoir ((2252, 14 Jahre) ein Remis ab und verlor auch noch gegen Nikolic.


hinten: Nikolic Predrag vs Peek Marcel, vorne: Akesson Ralf vs Tiviakov Sergey

Am Ende machte das Platz fünf.

Zum Schluss trafen sich noch einige Spieler und die Organisatoren im Restaurant "EGO".

 

N    Nom                       Cote  Fide   No     No ID FIDE  Pts  P Perf   S B   B M   Cum   Kash  Lot   
  1    Nikolic Predrag           2665     0   95311    14400014  9.5 11 2689  66.25  50.5  56.5   28    89  
  2    Popovic Petar             2480  2480   96032      900109  8.5 11 2501  56.25  49.0  50.5   24   100  
  3    Buhr Carl-Christian       2290  2290   98167     4619307  8.0 11 2506  57.75  54.0  51.0   23   221  
  4    Cekro Ekrem               2458  2414   75655      201855  8.0 11 2441  55.50  48.5  50.0   23   681  
  5    Tiviakov Sergey           2649  2635   29866     1008013  8.0 11 2523  54.25  49.5  50.5   23    22  
  6    Alienkin Aleksander       2407  2407   10252     4156765  8.0 11 2455  54.00  49.5  50.5   23   626  
  7    Pytel Krzysztof           2413  2401   60297      600199  8.0 11 2475  53.00  48.5  50.5   22    29  
  8    Dgebuadze Alexandre       2520  2528   49301      203882  8.0 11 2478  52.50  48.5  51.0   22   575  
  9    Akesson Ralf              2470  2466   75515     1700120  7.5 11 2482  49.50  50.0  52.0   21   696  
 10    Kadimova Ilaha            2326  2308   75710    13400045  7.5 11 2399  49.50  47.5  48.0   21   251  

Komplettes Klassement...

Galerie:

 


Almeev Timur


Boski Aleksander


Buhr Carl-Christian.JPG


Cekro Ekrem vs Luminet Denis


Demoulin Paul


Gullentops Nathan, Zschiedrich Heiko


Peek Marcel vs Akesson Ralf


Popovic Petar, Peek Marcel


/Ramos Florido Jose Maria, Theuerkauff Olivier


Ringoir Tanguy, Cools Gorik


Schuermans Robert vs Mohandesi Shahin, Spanoghe Ivan vs Cools Gorik, Wantiez Fabrice vs Uhoda Philippe


Van Endert Lynn, Khalfaoui Mathias


Vermeiren Corentin


Winants Henri (li.), Capone Nicola

 

Mehr Bilder und Informationen zum Turnier...

Gallerien:

http://www.echecs-photos.be/FestivalBruxelles2008/Tournoi/index.html

http://www.echecs-photos.be/FestivalBruxelles2008/Resto/index.html



 

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren