Seirawan: Winning Chess

09.10.2003 – Yasser Seirawan hat mit Jeremy Silman eine Serie von insgesamt sechs Büchern unter dem Motto "Winning Chess" herausgegeben. Ursprünglich einmal bei Microsoft Press erschienen, gibt es jetzt eine von Everyman Chess produzierte Neuauflage. Mathias Feist hat sich die Bücher angesehen und ist von ihnen sehr angetan. Hier seine Rezension. Z.B. bei Niggemann kaufen...Mehr zu "Winning Chess"...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

GM Yasser Seirawan hat mit Jeremy Silman eine Serie von Büchern "Winning Chess" geschrieben. Die Bücher haben einen erheblichen Schwachpunkt, es gibt sie nur in Englisch. Viel mehr an Kritik lässt sich allerdings nicht vorbringen. Das Englisch ist nicht schwierig, so dass die Hürde nicht sehr hoch ist. Man wird belohnt mit Büchern, die es in dieser Form viel zu selten gibt. Alles ist ausführlich und leicht verständlich in Worten erklärt. Die Partien sind sprachlich kommentiert mit einem Minimum an Varianten, aber sehr vielen Erklärungen der Prinzipien und Ideen hinter den Zügen.

Mich begeistern in dieser Serie die ausführlichen Erklärungen der Züge, Stellungen und Motive. Es ist sehr schwer, in einer Partie jeden Zug zu erläutern, Seirawan hat es geschafft ohne dass es langweilig wäre oder sich wiederholen würde. Trotz des marktschreierischen Titels "Winning Chess..." sind die Bücher einfach gut.

Alle Bände richten sich an Anfänger bis durchschnittliche Vereinsspieler. Systematisch werden die verschiedenen Aspekte des Schachs beschrieben und getestet. Allgemeine Aspekte werden in "Play Winning Chess" behandelt, das Mittelspiel in "Winning Chess Tactics" und "Winning Chess Strategies", die Eröffnung in "Winning Chess Openings", sowie das Endspiel in "Winning Chess Endings".

Der Band "Winning Chess Brilliancies" fällt etwas aus der Reihe, da es sich um eine kommentierte Partiensammlung handelt. Es ist gewissermaßen Ausgangs- und Endpunkt der Reihe. Die Partien kann jeder genießen, auch wenn er die anderen Bände nicht hat bzw. deren Inhalt nicht kennt.

Die Bücher sind erschienen bei Everyman Chess und sind z.B. bei Niggemann erhältlich.

1. Play Winning Chess
Einführung in Schach mit Erklärung der Regeln und der Herkunft sowie elementaren strategischen und taktischen Elementen. Eingebaut in den Text sind Aufgaben, deren Lösung man am Ende Buches findet. Abgerundet wird es durch sprachlich kommentierte Partien.

Jeweils ein ausführliches Kapitel beschäftigt sich mit den Bereichen Material, Zeit, Raum, sowie Bauernstrukturen. Jeweils ausgehend von einfachen Beispielen werden die Themen ausführlich erläutert sowie typische Fehler aufgezeigt.

Ein Anfänger sollte mit diesem Buch einsteigen, das Kapitel mit den Erklärungen der Regeln kann übersprungen werden, wenn die schon bekannt sind. Es wird weit mehr vermittelt als die reinen Regeln. Das Ziel ist auch ein Grundverständnis des Schachs.

2. Winning Chess Tactics
Das Buch geht weit darüber hinaus, nur eine Sammlung von Aufgaben zu sein. Die einzelnen Kombinationen werden erklärt, es gibt Beispiele und Gegenbeispiele. Am Ende des Buches gibt es noch eine Sammlung von Aufgaben für Fortgeschrittene.

3. Winning Chess Strategies
Verschiedene strategische Elemente werden vorgestellt und erläutert. Wie in den anderen Bänden liegt der Schwerpunkt auf Erklärungen, nicht auf Varianten. Hier gibt es z.B. die Erklärung der Bedeutung von Bauernstrukturen für die Partieanlage.

4. Winning Chess Openings
Hier gibt es eine Erklärung der Grundlagen von klassischen Eröffnungen. Der Schwerpunkt liegt nicht in der Vermittlung von riesigen Variantenkomplexen, sondern in der Vermittlung der Ideen, um ein grundsätzliches Verständnis der einzelnen Systeme zu vermitteln. Dieses Wissen sollte Grundlage jedes weiteren Lernens von Eröffnungen sein. Mit der Hilfe dieses Wissens findet man sich auch noch auf dem Brett zurecht, wenn der Gegner von den bekannten Pfaden abgewichen ist.

5. Winning Chess Endings
Eine Einführung in Basis-Endspielwissen, um sich auch mit wenig Material auf dem Brett zurechtzufinden. Vermittelt werden die grundlegenden Ideen und Prinzipien der ausgewählten Endspiele. Die Beispiele stammen aus berühmten Partien, anhand derer die verschiedenen Aspekte des Endspiels vorgestellt werden.

6. Winning Chess Brilliancies
Das erste Buch der Reihe, mit dem ich in Kontakt gekommen bin. Es enthält auf 250 Seiten genau 12 Partien, dabei sehr wenige Varianten. Meine spontane Reaktion: so sollten alle Schachbücher sein. Fast jeder Zug wird ausführlich  erläutert, sowohl aus schachlicher Sicht als auch aus sportlicher Sicht im Hinblick auf eine Match-oder Turnier-Situation oder die verbleibende Bedenkzeit bis zur Zeitkontrolle. Es ist ein Buch, das man mehr als einmal durchgehen kann, da die Partien einfach spannend sind und spannend rübergebracht werden.

Mathias Feist


Play Winning Chess, 20,35 €, alle andern Bände
23,40 €
 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren