Sergey Fedorchuk gewinnt Petrovs Memorial

von Johannes Fischer
25.02.2014 – Vladimir Petrovs (1908-1943) war vor dem Zweiten Weltkrieg einer der besten Spieler seines Landes. 1942 verhaftete ihn der KGB und 1943 starb Petrovs im Gulag. Vom 21. bis 24. Februar fand in Jurmala ein Turnier zur Erinnerung an Petrovs statt. Im Blitz gewann der russische GM Dobrov, im Schnellschach GM Fedorchuk aus der Ukraine. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Vladimir Petrovs

 

Mit zahlreichen Titelträgern und vier Großmeistern mit einer Elo-Zahl von über 2600 Punkten war das Schnellturnier stark besetzt. Elo-Favorit war der russische GM Evgeny Gleizerov, doch nach 15 Runden lag GM Sergey Fedorchuk aus der Ukraine mit 12 Punkte alleine an der Spitze. Einen halben Punkt hinter ihm folgte GM Aleksej Aleksandrov aus Weißrussland auf Rang zwei, mit einem weiteren Punkt Rückstand und 10,5 aus 15 folgten danach der lettische GM Normunds Miezis und der in Estland geborene, jetzt aber in den USA lebende GM Jaan Ehlvest auf den Plätzen drei und vier.

 

Endstand nach 15 Runden

Rg. Snr   Name FED Elo Pkt.  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 3 GM Fedorchuk Sergey A. UKR 2611 12.0 119.0 137.5 2726
2 6 GM Aleksandrov Aleksej BLR 2571 11.5 119.5 138.0 2691
3 13 GM Miezis Normunds LAT 2493 10.5 116.0 133.0 2609
4 2 GM Ehlvest Jaan USA 2620 10.5 113.0 131.0 2576
5 5 GM Neiksans Arturs LAT 2595 9.5 120.5 138.5 2562
6 10 GM Sveshnikov Evgeny LAT 2534 9.5 117.5 137.0 2574
7 9 GM Maiorov Nikita BLR 2537 9.5 112.5 131.5 2510
8 17 FM Meskovs Nikita LAT 2445 9.5 111.0 128.5 2528
9 12 GM Kiselev Vitaliy RUS 2515 9.5 110.0 127.5 2475
10 22 NM Putka Verners LAT 2370 9.5 100.0 117.0 2417
11 4 GM Dobrov Vladimir RUS 2604 9.0 118.5 138.0 2554
12 18 FM Kantans Toms LAT 2416 9.0 109.5 127.5 2476
13 7 GM Ulibin Mikhail RUS 2559 9.0 105.5 121.0 2426
14 21 IM Kashtanov Ruslan RUS 2378 9.0 98.5 114.0 2377
15 8 GM Megaranto Susanto INA 2542 8.5 117.5 137.0 2510
16 16 GM Starostits Ilmars LAT 2448 8.5 114.5 133.5 2494
17 29 IM Farid Firman Syah INA 2293 8.5 110.5 125.5 2455
18 19 IM Sveshnikov Vladimir LAT 2415 8.5 107.5 123.0 2459
19 26 IM Godard Maxence FRA 2336 8.5 97.0 111.5 2325
20 11 GM Kveinys Aloyzas LTU 2522 8.0 109.0 128.0 2419
21 31 FM Lavendelis Egons LAT 2274 8.0 107.5 124.0 2396
22 1 GM Gleizerov Evgeny RUS 2623 8.0 106.5 123.0 2393
23 23 FM Ladva Ottomar EST 2349 8.0 105.0 121.0 2413
24 15 IM Kuzmicz Krystian POL 2452 8.0 103.0 115.0 2367
25 24 WGM Sukandar Irine Kharisma INA 2347 8.0 101.0 116.0 2387
26 14 GM Yevseev Denis RUS 2457 8.0 100.0 117.5 2350
27 33 MK Bernotas Arturs LAT 2260 8.0 98.0 115.0 2324
28 44 MK Berzinsh Ivars LAT 2168 7.5 102.5 118.0 2328
29 39 IM Sotsky Alexander RUS 2208 7.5 101.0 116.0 2351
30 34 WGM Rogule Laura LAT 2257 7.5 100.0 115.0 2337
31 20 IM Berzinsh Roland LAT 2412 7.5 100.0 115.0 2317
32 27 IM Troyke Christian GER 2330 7.5 95.0 111.0 2268
33 37 WGM Berzina Ilze LAT 2219 7.5 92.0 103.0 2294
34 40 MK Stepins Edgars LAT 2204 7.5 84.5 97.0 2173
35 38 MK Kudzma Laimonas LTU 2211 7.0 95.5 108.5 2238
36 47 MK Olkhovskiy Alexander RUS 2161 7.0 95.0 108.0 2286
37 32 MK Golcman Evgeny RUS 2267 7.0 93.0 110.0 2245
38 46 MK Dzjuba Vsevolod LAT 2164 7.0 90.0 104.5 2171
39 45 WIM Dolgova Olga RUS 2165 7.0 88.5 103.0 2214
40 43 NM Kretainis Kristaps LAT 2181 7.0 87.5 102.0 2211
41 57 MK Chukavin Kirill EST 1997 7.0 87.0 97.0 2191
42 56 MK Shashnev Pavel RUS 2045 7.0 85.0 98.0 2103
43 53 MK Mierins Eriks LAT 2094 7.0 74.0 83.5 2078
44 35 WGM Sudakova Irina RUS 2250 6.5 99.0 114.5 2269
45 48 MK Walther Cliff GER 2151 6.5 84.5 96.5 2087
46 28 NM Mustaps Matiss LAT 2313 6.0 93.5 107.5 2157
47 42 MK Drilins Andris LAT 2184 6.0 89.5 105.5 2134
48 52 MK Agafonov Yuri LAT 2099 6.0 80.5 92.0 2029
49 49 NM Stasans Aivars LAT 2139 6.0 78.5 89.5 2081
50 55 MK Blauhut Holger GER 2068 5.5 83.5 93.5 2057

 

Turniersieger Sergey Fedorchuk

Jaan Ehlvest, der früher zur erweiterten Weltspitze gehört hatte, spielt immer noch stark.

Schrieb mehr als einmal Schachgeschichte: Evgeny Sveshnikov

 

Partien

 

 

Fotos: Matiss Silis, Turnierseite



Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren