Sharjah: Deutsche Nachwuchsstars mit solidem Start

von Georgios Souleidis
25.03.2017 – Beim bärenstark besetzten Sharjah Chess Masters in den Vereinigten Arabischen Emiraten sind zwei Runden gespielt. 190 Spieler, von denen fast die Hälfte aus Indien stammt, kämpfen um einen Preisfonds von mehr als 60.000 Dollar. Nach seiner Niederlage in der ersten Runde siegte Matthias Bluebaum gegen einen der vielen talentierten Nachfahren Vishy Anands. Rasmus Svane und Jan-Christian Schröder legten mit 1,5 den besten Start aller deutschen Spieler hin. Schröder darf zur Belohnung in der 3. Runde gegen die Nr. 1 der Liste, Radoslaw Wojtaszek, antreten. Daniel King, der vor Ort ist, hat einige Höhepunkte der 2. Runde in Videoanalysen festgehalten.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Liveübertragung Sharjah Chess Masters auf live.chessbase.com

Mit Matthias Bluebaum, Rasmus Svane und Jan-Christian Schröder sind drei starke junge deutsche Spieler in Sharjah mit am Start. Komplettiert wird die deutsche Delegation vom erfahrenen internationalen Meister Erik Zude, der genau wie Schröder in der 2. Bundesliga West für Hofheim spielt. Man könnte meinen das Turnier findet aber nicht in den Vereinigten Arabischen Emiraten, sondern in Indien statt, denn fast die Hälfte aller Teilnehmer stammt aus Anands Heimat. Dementsprechend spielten die deutschen Spieler fünf ihrer acht Partien gegen Inder bzw. Inderinnen.

Dass die Elo der Spieler häufig nicht der eigentlichen Spielstärke entspricht, musste Bluebaum in der ersten Runde mit einer Niederlage gegen Sarin Nihal erfahren. Er kämpfte sich vorerst mit einem Sieg in der 2. Runde gegen Mohapatra Sidhant zurück. Etwas besser erging es Svane und Schröder, die mit 1,5 Punkten - allerdings gegen keinen Hochkaräter - ins Turnier starteten. Für Schröder ändert sich das ab der 3. Runde, denn er spielt gegen die Nr. 1 des Turniers, Radoslaw Wojtaszek.


Rasmus Svane startete solide beim Sharjah Chess Masters


Daniel King fasst für die Veranstalter einige Höhepunkte jeder Runde in Videoanalysen zusammen. Im ersten Video bespricht er zusammen mit Wang Hao, einem der Favoriten auf den Turniersieg, dessen Gewinn gegen den Inder Karthikeyan P.

Karthikeyan-Wang zum Nachspielen

 

Im zweiten Video analysiert King mit dem Einheimischen Ishaq Saeed dessen überraschenden Sieg gegen den starken brasilianischen Großmeister Alexandr Fier.

Saeed-Fier zum Nachspielen

 

Im dritten Video hat Daniel King den Ukrainer Martyn Kravtsiv zu Gast, der gegen Antonio Dcunha Viani gewann. Offensichtlich hatte der Inder in dieser Partie nicht seine Hausaufgaben gemacht, denn in einer theoretisch bekannten Variante der Drachenvariante der Sizilianischen Verteidigung zertrümmerte Kravtsiv Vianis Königsflügel.

Kravtsiv-Viani zum Nachspielen

 

In Sharjah spielen sehr viele und talentierte Spieler mit. Eines der bislang schönsten Bilder des Turniers lieferte die Partie der 2. Runde an Brett zehn. Links sieht man den erst 17-jährigen Nachwuchsstar Benjamin Gledura aus Ungarn. In seiner Partie gegen Javokhir Sindarov aus Usbekistan muss er sich aber schon recht alt vorgekommen sein. Sindarov ist gerade mal elf Jahre alt. Die Partie endete remis.

Partien Sharjah Chess Masters - Auswahl

 

Fotos: Maria Emelianova

Turnierseite



Georgios Souleidis ist Internationaler Schachmeister und hat in Bochum Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet als Journalist, Autor und Schachtrainer. Er schreibt u.a. als Chefredakteur für die Schachbundesliga, für Chessbase, die Zeitschrift SCHACH oder für den Sportinformationsdienst. Früher bloggte er auch auf seiner Seite entwicklungsvorsprung.de.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren