Sonniges Schachturnier auf Ibiza

von Stefan Löffler
20.10.2016 – Schachturniere werden häufig in Sporthallen, Schulen, Konferenzsälen oder Gaststätten ausgetragen. Es geht aber auch anders: Zum Beispiel unter freiem Himmel an der Strandpromenade oder auf der Terrasse eines Hotels. Allerdings muss man sich dafür des guten Wetters sicher sein. Auf Ibiza war das beim 7. Schachfestival in La Marina der Fall. Stefan Löffler hat mitgespielt und einen Bauern gewonnen - als Siegestrophäe. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Geniale Spielorte auf der weißen Insel

Fotos: Paco Adell Corts, Stefan Löffler

Guten Morgen Ibiza

Schachturniere kann man natürlich in einer Schule oder einer Freizeitstätte, in einer Sporthalle oder den Veranstaltungsräumen eines Gastbetriebs ausrichten. Mehr Laune macht das Spielen an einer Strandpromenade oder auf einer Dachterrasse mit weitem Blick übers Meer, in einem Café zwischen grünen Hügeln oder einer malerischen Altstadt. Wie beim Schachfestival von Ibiza.

Guten Morgen, Ibiza. An der Promenade von Figueretes werden gleich die Schachtische aufgebaut

Schiedsrichter Raul Garcia Box erklärt die Fischerschach-Regeln

Einblitzen mit Aussicht

Selber schuld, wer keine coole Sonnenbrille mit hat

Organisator Paco Adell Corts (mit weißem Hemd und weißen Steinen) spielte auch mit.

Neben tollen Spielorten bot das Festival auch eine Vielfalt an Spielvarianten: Fischerschach (Chess960), Blitzschach, Schnellschach. Das geplante Open mit langen Partien fiel allerdings mangels Anmeldungen flach. Offenbar hat sich noch nicht herumgesprochen, dass es dieses sympathische Festival in dieser optimalen Reisezeit (vorausgesetzt man kann Urlaub kriegen) gibt. Die Discosaison, die Teile der Insel unter Dauerbeschallung setzt, ist gerade vorbei. Die Zimmerpreise purzeln, die im Sommer überfüllten Straßen und Strände sind wieder frei. Während in Mittel- und Nordeuropa längst Herbst ist, haben Luft und Meer auf der westlichsten Insel der Balearen Mitte Oktober noch angenehme 25 Grad. Darum habe ich eine Einladung, mitzuspielen, die Veranstalter zu beraten und vor angehenden Übungsleitern über Schachpädagogik zu sprechen, gerne angenommen.

Auf dem Weg zum Schnellturnier: Der zweite von rechts ist Blitzsieger Mariano Mayans

Von der Altstadt Richtung La Marina, wo einige der berühmten Discotheken sind

Blick in die Altstadt

Gerade beim Blitzen sind die Ibizencos brandgefährlich und stärker als es ihre Elozahlen erwarten lassen. Das Blitzturnier wurde denn auch eine Beute von Mariano Mayans, einem jungen Zahnarzt aus Ibiza-Stadt. Im Fischerschach erwies sich Diego del Rey, ein Internationaler Meister aus Argentinien, der in Zaragoza lebt, allen überlegen. Beim Schnellturnier mit 72 Teilnehmern konnten nur sechs Runden absolviert werden. Unter vier Punktgleichen mit 5,5 aus 6 hatte ich das Glück, nach einer Viertwertung, die ich nicht verstehe, ganz vorne zu enden. So bekam ich einen weißen Bauern, den ich im für mich glücklich verlaufenen vorletzten Spiel gegen Karen Movsiszian geopfert hatte, in Form einer sieben Kilo schweren Trophäe zurück.

 

Megapéon von Ivan Jimenez - Ein megaschwerer weißer Bauer als Siegertrophäe

Starker Blitzer Albert Eqzuerro

Starke Blitzerin Ester Manosas

Auf Diego del Reys Hemd stehen Sätze wie "Tengo un plan!" (ich habe einen Plan!) und "You are not igual" - Kein Wunder, dass er das Fischerschach gewann.

Gruppenbild mit Preisträgern und Tourismusmanagern

Gruppenbild der Sieger des Fischerschachturniers

Übergeben wurden die Preise von den Tourismusverantwortlichen. Im Sommer ist "die weiße Insel" zwar ausgebucht, doch sie prüfen jede Idee, um von Oktober bis Mai Besucher anzulocken. Damit zum Schachfestival Ibiza 2017 mehr deutsche Spieler auf den Geschmack kommen, ist während der Internationalen Tourismusbörse im März in Berlin eine schmucke Schachfiesta geplant.

Und so sieht es an Ibizas Küste aus

Die Wettervorhersage

 

 
Turnierseite...

 


Themen Ibiza, La Marina

Stefan Löffler ist Internationaler Meister und Schachjournalist mit Publikationen in vielen Zeitungen und Zeitschriften. Seit einiger Zeit engagiert er sich stark im EU-Projekt "Schach in den Schulen".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren