St. Louis: Caruana führt alleine

von Klaus Besenthal
24.04.2016 – Bei den US-Meisterschaften hat sich Fabiano Caruana mit einem selbstbewussten Auftritt gegen Aleksandr Lenderman an die Spitze des Männerturniers gesetzt. Die direkten Konkurrenten kamen sämtlich nur zu einem Remis. Bei den Damen profitierte Tatev Abrahamyan (Foto) von einem Aussetzer ihrer Gegnerin Anna Zatonskih und führt nun ebenfalls alleine. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Für viele Beobachter der US-Meisterschaft in St. Louis war Fabiano Caruana wahrscheinlich schon vor Turnierbeginn der Topfavorit, hatte er doch bei seinen zahlreichen Auftritten in der letzten Zeit immer wieder herausragende Leistungen abgeliefert. Und bislang wird Caruana dieser Rolle auch gerecht: Gestern konnte er mit einem starken Schwarzsieg gegen Aleksandr Lenderman die alleinige Tabellenführung übernehmen, weil seine direkten Konkurrenten jeweils nur zu einem Unentschieden kamen.

Fabiano Caruana - Topfavorit, aber noch nicht im Ziel

 

Kamsky und Lenderman bei der Arbeit; Caruana entspannt sich derweil 

Wesley So, der vor der Runde mit Caruana noch gleichauf gelegen hatte, konnte nicht gegen den jungen Jeffery Xiong gewinnen (wie auch kein anderer vor ihm!), was sicherlich auch ein wenig der Eröffnungsvariante geschuldet war:

 

Hikaru Nakamura suchte gegen Alexander Onischuk fast 90 Züge nach einem Gewinnweg, musste sich am Ende aber mit einem Remis begnügen - Aufholjagd vorerst gestoppt!

Ray Robson, ebenfalls noch auf Schlagdistanz zu Fabiano Caruana, ging ähnlich wie Hikaru Nakamura mit einer reichlich verflachten Stellung aus der Eröffnung hervor (gegen Samual Shankland), doch im Gegensatz zu Nakamura mühte er sich nicht lange damit herum und steuerte frühzeitig die Punktteilung an.

Gata Kamsky gelang gegen Akshat Chandra endlich der erste Sieg

Tabelle nach der 9. Runde:

Partien der Runden 1-9:

 

Im Damenturnier konnte sich Tatev Abrahamyan, die Dame mit den markanten blauen Haaren, etwas überraschend alleine an die Spitze setzen. Ausschlaggebend war, dass sie an einem Tag, der sonst nur Unentschieden hervorbrachte, von einem bösen Fehler ihrer Gegnerin Anna Zatonskih profitieren konnte:

 

Für Tatev Abrahamyan läuft das Turnier bislang perfekt

Carissa Yip und Agata Bykovtsev mögen sich augenscheinlich

Tabelle des Frauenturniers nach der 9. Runde:

Partien des Frauenturniers, Runden 1-9:

 

Fotos: Turnierseite (Austin Fuller, Lennart Ootes)

Turnierseite...

 



Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren