St. Louis: Nakamura weiter auf dem Vormarsch

von Klaus Besenthal
23.04.2016 – In der gestrigen 8. Runde der US-Meisterschaft dauerte das Spitzenspiel zwischen Fabiano Caruana und Ray Robson nicht besonders lange, verlief aber sehr unterhaltsam, bevor es schließlich durch Dauerschach ins Remis einmündete. Hikaru Nakamura konnte mit einem Sieg gegen Alexander Shabalov bis auf einen halben Punkt an die Spitze heranrücken. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Drei Runden vor Schluss ist der Ausgang der US-Meisterschaft vollkommen offen: Mit Fabiano Caruana und Wesley So (beide 6 aus 8) bzw. Ray Robson und Hikaru Nakamura (beide 5,5 aus 8) haben noch vier Spieler Chancen auf den Titel. Die besten Karten hat vielleicht Caruana, denn er hat als Einziger bereits alle Spiele gegen die direkten Konkurrenten hinter sich gebracht und muss jetzt nur noch gegen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte antreten.

In der unteren Tabellenhälfte liegen auch Akobian und Kamsky, die gestern remis spielten

Alexander Onischuk ist in der oberen Tabellenhälfte, kommt nach zwei Niederlagen für den Titel aber kaum noch in Frage

Das Spitzenspiel bestritten gestern Fabiano Caruana und Ray Robson. Es war eine kurze, interessante Partie, bei der man sich als Zuschauer jedoch des Eindrucks nicht ganz erwehren konnte, dass beide Spieler aufgrund ihrer guten Vorbereitung ziemlich genau wussten, was sie taten.

 

Das Interesse am Spitzenspiel war groß

Hikaru Nakamura konnte die Gunst der Stunde nutzen: Mit seinem Sieg gegen Alexander Shabalov schob er sich bis auf einen halben Punkt an die Tabellenspitze heran. Nakamura war mit deutlichem Vorteil aus der Eröffnung herausgekommen, doch eine Partie aus einem Guss gelang ihm nicht. Sein Sieg kam letztlich nur durch einen schweren Fehler Shabalovs zustande.

 

Hikaru Nakamura hat noch Chancen auf den Turniersieg

Alexander Shabalov hingegen ist mit 3 aus 8 völlig abgeschlagen

Tabelle nach der 8. Runde:

Partien der Runden 1-8:

 

Im Turnier der Frauen konnte Tatev Abrahamyan ihre (geteilte) Führung mit einem Remis gegen die favorisierte Irina Krush verteidigen, die weiterhin einen halben Punkt hinter der Spitze bleibt.

Tatev Abrahamyan hat weiterhin intakte Chancen auf den Titel bei den Damen

Die Frisur muss sitzen

Tabelle des Frauenturniers nach 8 Runden:

Partien des Frauenturniers der Runden 1-8:

 

Fotos: Turnierseite (Austin Fuller, Lennart Ootes, Spectrum Studios)

Turnierseite...

 



Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren