Stefanova führt beim North Urals Cup

25.07.2007 – Der North Urals Cup, der vom 22. bis 31. Juli in Krasnoturinsk, Russland, ausgetragen wird, ist eines der stärksten Frauenturniere des Jahres. 10 Top-Spielerinnen mit einem Elo-Schnitt von 2487 sind am Start und nach drei umkämpften Runden liegt Ex-Weltmeisterin Antoaneta Stefanova aus Bulgarien mit 2,5 Punkten in Führung. Dahinter folgen Anna Ushenina (Ukraine), Zhao Xue (China) und Kateryna Lahno (Ukraine). Elisabeth Pähtz hatte einen ganz schlechten Start: Sie liegt mit 0 aus 3 am Tabellenende.Turnierseite (engl.)...Partien der Runden 1 bis 3 zum Download...Tabelle und Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

North Urals Cup in Krasnoturinsk



Stand nach 3 Runden:



Bilder:


Blick in den Spielsaal


Spitzenreiterin Antoaneta Stefanova


Eines der vielen ukrainischen Talente: Anna Ushenina


Ex-Weltmeisterin Zhu Chen. Früher spielte sie für China, jetzt für Quatar.


Vor kurzem hat sie in Bad Homburg gewonnen, jetzt ist sie im Ural: Die Chinesin Zhao Xue


Das größte Talent im Frauenschach: Die 13-jährige Hou Yifan aus China


Kateryna Lahno


Nein, dieses Turnier läuft nicht gut. Elisabeth Pähtz nachdenklich.

Fotos: Vadim Smolkov


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren