Svidler gewinnt Stichkampf um Russische Meisterschaft

30.10.2008 – Nach einer dramatischen Schlussrunde hatten mit Dmitry Jakovenko, Peter Svidler und Evgeny Alexeev gleich drei Spieler das "Superfinale" der Russischen Einzelmeisterschaft mit je 7 Punkten abgeschlossen und lagen gleichauf an der Spitze. Ein Stichkampf wurde notwendig, der am vergangenen Wochenende als kleines doppelrundiges Turnier gespielt wurde. Dort zeigt sich Peter Svidler als bester Spieler und siegte mit 3 Punkten aus vier Partien. Seine Weißpartie gegen Jakovenko, der mit 2,5 Punkten Zweiter wurde, war turnierentscheidend und ist zudem sehr sehenswert.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Bilder: Turnierseite

 


Der Sieger: Peter Svidler

 

 

 


Wie die Orgelpfeifen: Die drei Ersten des Superfinales, Jakovenko, Alexeev, Svidler







 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren