Taschkent: Sechs Remis in Runde zehn

von Johannes Fischer
01.11.2014 – Recht friedlich verlief die vorletzte Runde des Grand Prix Turniers in Taschkent. Alle sechs Partien endeten Remis, die meisten ohne große Aufregung. Damit verteidigte Dmitry Andreikin, der als Nummer zehn der Setzliste gestartet war, seine Tabellenführung. Er liegt mit 6,5 aus 10 einen halben Punkt vor Hikaru Nakamura und Shakriyar Mamedyarov. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Runde 10 am 2014/11/01 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
12 GM Gelfand, Boris 2748 ½-½ GM Andreikin, Dmitry 2722 11
1 GM Giri, Anish 2768 ½-½ GM Jobava, Baadur 2717 10
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 ½-½ GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 9
3 GM Nakamura, Hikaru 2764 ½-½ GM Jakovenko, Dmitry 2747 8
4 GM Caruana, Fabiano 2844 ½-½ GM Karjakin, Sergey 2767 7
5 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 ½-½ GM Radjabov, Teimour 2726 6

Boris Gelfand, der mit 2,5 aus 9 vor der Runde überraschend am Tabellenende lag, musste gegen Dmitry Andreikin spielen, der mit 6 aus 9 überraschend an der Spitze der Tabelle lag. Gelfand mühte sich nach Kräften, den leichten Vorteil, den er nach der Eröffnung hatte, in greifbare Gewinnchancen umzuwandeln, aber Andreikin spielte umsichtig und sicher auf Remis. Schließlich stand ein Turmendspiel auf dem Brett, in dem Gelfand besser stand, aber das er nicht gewinnen konnte.

Boris Gelfand

Spielt pragmatisch und sicher: Dmitry Andreikin

Ein inhaltsreiches Remis spielten Anish Giri und Baadur Jobava. Jobava ging mit Schwarz gewohnt aggressiv zu Werke und machte Anstalten, den weißen König anzugreifen. Doch Giri hatte keine großen Probleme, den schwarzen Angriff abzuwehren und konnte in ein Endspiel mit Mehrbauern abwickeln, in dem er durch seine Mehrheit am Königsflügel Vorteil hatte. Doch einen klaren Weg zum Gewinn fand er nicht und so endete auch diese Partie schließlich mit Remis.

Anish Giri, die Nummer eins der Juniorenweltrangliste und die Nummer sieben der Weltrangliste

Baadur Jobava

Zu frühem Damentausch kam es in der Begegnung zwischen Sharkriyar Mamedyarov und Maxime Vachier-Lagrave, aber langweilig wurde es dadurch nicht, denn nach einem originellen Manöver Mamedyarovs (Tf4-h4) wurde die Stellung taktisch. Am Ende der Komplikationen hatte Mamedyarov einen Bauern gewonnen, was aber nicht allzu sehr ins Gewicht zu fielen schien, denn der weiße Mehrbauer war ein Doppelbauer auf der h-Linie. Doch im weiteren Verlauf der Partie machte sich Vachier-Lagrave das Leben schwerer als nötig. Er tauschte seinen a-Bauern gegen einen der weißen h-Bauern und plötzlich war der weiße Mehrbauer ein wirklicher Mehrbauer geworden und Vachier-Lagrave stand mit dem Rücken zur Wand. Doch am Ende rettete ihn sein Läuferpaar den halben Punkt.

Shakriyar Mamedyarov gegen Maxime Vachier-Lagrave zu Beginn einer interessanten Partie

Maxime Vachier-Lagrave

Hikaru Nakamura scheint das Turnier pragmatisch zu Ende zu bringen wollen. Er hat bislang keine Niederlage erlitten und vermied auch mit Weiß gegen Dmitry Jakovenko große Risiken. Das führte dazu, dass die Partie, die mit der Modernen Lasker-Variante im Damengambit begonnen hatte, schon bald nach der Eröffnung verflachte und schließlich in einem Schwerfigurenendspiel bald mit Dauerschach und Remis endete.

Hikaru Nakamura: Keine Niederlage, zwei Siege

Dmitry Jakovenko liegt mit 4,5 aus 10 knapp unter 50 Prozent.

Für Fabiano Caruana, der in seinen letzten Turnieren einen Erfolg nach dem anderen erzielte, lief der Grand Prix in Taschkent bislang nicht wirklich gut. Nach neun Runden lag er mit 4,5 Punkten bei 50 Prozent und hatte nur eine einzige Partie - gegen Boris Gelfand - gewonnen. Doch Caruana schien entschlossen, gegen Sergey Karjakin mit Weiß seinen zweiten Sieg zu holen. In der eher ruhigen symmetrischen Fianchetto-Variante des Grünfeld-Inders verschärfte er deshalb nach der Eröffnung die Lage und nahm Bauernschwächen am Damenflügel im Kauf, um am Königsflügel anzugreifen. Diese Strategie hätte sich fast als Bumerang erwiesen. Denn Karjakin verteidigte sich präzise, Caruanas Angriff versandete und Karjakin ging zum Gegenangriff über. Doch trotz Schwächen am Damenflügel und exponierter Königsstellung konnte sich Caruana am Ende mit einer Reihe genauer Verteidigungszüge ins Remis retten.

Fabiano Caruana

Sergey Karjakin

Ein unspektakuläres Remis leisteten sich Rustam Kasimdzhanov und Teimour Radjabov. In einer Variante des Taimanov-Paulsen-Sizilianers kam Radjabov schnell zu Ausgleich und anschließlich brachten beide Seiten ihre Springer auf gute Felder. Danach ging es jedoch nicht so recht weiter und so endete die Partie nach 34 Zügen ohne viel Aufregung friedlich.

Teimour Radjabov: Zehn Partien, zehn Remis

Stand nach zehn Runden

Alle Partien

 

 

Spielplan und Ergebnisse:

(Zeiten in Ortszeit)

 

Runde 1 am 2014/10/21 um 14:00
   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
1 GM Giri, Anish 2768 ½-½ GM Gelfand, Boris 2748 12
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 0-1 GM Andreikin, Dmitry 2722 11
3 GM Nakamura, Hikaru 2764 1-0 GM Jobava, Baadur 2717 10
4 GM Caruana, Fabiano 2844 0-1 GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 9
5 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 ½-½ GM Jakovenko, Dmitry 2747 8
6 GM Radjabov, Teimour 2726 ½-½ GM Karjakin, Sergey 2767 7
 

Runde 2 am 2014/10/22 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
12 GM Gelfand, Boris 2748 ½-½ GM Karjakin, Sergey 2767 7
8 GM Jakovenko, Dmitry 2747 ½-½ GM Radjabov, Teimour 2726 6
9 GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 1-0 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 5
10 GM Jobava, Baadur 2717 ½-½ GM Caruana, Fabiano 2844 4
11 GM Andreikin, Dmitry 2722 ½-½ GM Nakamura, Hikaru 2764 3
1 GM Giri, Anish 2768 ½-½ GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 2
 

Runde 3 am 2014/10/23 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 1-0 GM Gelfand, Boris 2748 12
3 GM Nakamura, Hikaru 2764 ½-½ GM Giri, Anish 2768 1
4 GM Caruana, Fabiano 2844 ½-½ GM Andreikin, Dmitry 2722 11
5 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 0-1 GM Jobava, Baadur 2717 10
6 GM Radjabov, Teimour 2726 ½-½ GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 9
7 GM Karjakin, Sergey 2767 1-0 GM Jakovenko, Dmitry 2747 8
 

Runde 4 am 2014/10/24 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
12 GM Gelfand, Boris 2748 ½-½ GM Jakovenko, Dmitry 2747 8
9 GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 ½-½ GM Karjakin, Sergey 2767 7
10 GM Jobava, Baadur 2717 ½-½ GM Radjabov, Teimour 2726 6
11 GM Andreikin, Dmitry 2722 ½-½ GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 5
1 GM Giri, Anish 2768 ½-½ GM Caruana, Fabiano 2844 4
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 ½-½ GM Nakamura, Hikaru 2764 3
 

Runde 5 am 2014/10/26 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
3 GM Nakamura, Hikaru 2764 1-0 GM Gelfand, Boris 2748 12
4 GM Caruana, Fabiano 2844 ½-½ GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 2
5 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 ½-½ GM Giri, Anish 2768 1
6 GM Radjabov, Teimour 2726 ½-½ GM Andreikin, Dmitry 2722 11
7 GM Karjakin, Sergey 2767 0-1 GM Jobava, Baadur 2717 10
8 GM Jakovenko, Dmitry 2747 1-0 GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 9
 

Runde 6 am 2014/10/27 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
12 GM Gelfand, Boris 2748 ½-½ GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 9
10 GM Jobava, Baadur 2717 ½-½ GM Jakovenko, Dmitry 2747 8
11 GM Andreikin, Dmitry 2722 1-0 GM Karjakin, Sergey 2767 7
1 GM Giri, Anish 2768 ½-½ GM Radjabov, Teimour 2726 6
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 1-0 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 5
3 GM Nakamura, Hikaru 2764 ½-½ GM Caruana, Fabiano 2844 4
 

Runde 7 am 2014/10/28 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
4 GM Caruana, Fabiano 2844 1-0 GM Gelfand, Boris 2748 12
5 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 ½-½ GM Nakamura, Hikaru 2764 3
6 GM Radjabov, Teimour 2726 ½-½ GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 2
7 GM Karjakin, Sergey 2767 1-0 GM Giri, Anish 2768 1
8 GM Jakovenko, Dmitry 2747 ½-½ GM Andreikin, Dmitry 2722 11
9 GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 ½-½ GM Jobava, Baadur 2717 10
 

Runde 8 am 2014/10/29 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
12 GM Gelfand, Boris 2748 0-1 GM Jobava, Baadur 2717 10
11 GM Andreikin, Dmitry 2722 ½-½ GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 9
1 GM Giri, Anish 2768 ½-½ GM Jakovenko, Dmitry 2747 8
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 ½-½ GM Karjakin, Sergey 2767 7
3 GM Nakamura, Hikaru 2764 ½-½ GM Radjabov, Teimour 2726 6
4 GM Caruana, Fabiano 2844 ½-½ GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 5
 

Runde 9 am 2014/10/31 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
5 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 ½-½ GM Gelfand, Boris 2748 12
6 GM Radjabov, Teimour 2726 ½-½ GM Caruana, Fabiano 2844 4
7 GM Karjakin, Sergey 2767 ½-½ GM Nakamura, Hikaru 2764 3
8 GM Jakovenko, Dmitry 2747 0-1 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 2
9 GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 ½-½ GM Giri, Anish 2768 1
10 GM Jobava, Baadur 2717 0-1 GM Andreikin, Dmitry 2722 11
 

Runde 10 am 2014/11/01 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
12 GM Gelfand, Boris 2748 ½-½ GM Andreikin, Dmitry 2722 11
1 GM Giri, Anish 2768 ½-½ GM Jobava, Baadur 2717 10
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 ½-½ GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 9
3 GM Nakamura, Hikaru 2764 ½-½ GM Jakovenko, Dmitry 2747 8
4 GM Caruana, Fabiano 2844 ½-½ GM Karjakin, Sergey 2767 7
5 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 ½-½ GM Radjabov, Teimour 2726 6
 

Runde 11 am 2014/11/02 um 11:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
6 GM Radjabov, Teimour 2726 - GM Gelfand, Boris 2748 12
7 GM Karjakin, Sergey 2767 - GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 5
8 GM Jakovenko, Dmitry 2747 - GM Caruana, Fabiano 2844 4
9 GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 - GM Nakamura, Hikaru 2764 3
10 GM Jobava, Baadur 2717 - GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 2
11 GM Andreikin, Dmitry 2722 - GM Giri, Anish 2768 1

 

 

 

Die Teilnehmer des Grand Prix-Zyklus 2014-15




 

Fotos: Turnierseite der FIDE (Yulia Monakova, Anastasiya Karlovich)

 

Turnierseite...

Regulations for the Grand Prix...

 



Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren