Tomashevsky und Goryachkina vor Titelgewinn

von André Schulz
19.08.2015 – Eine Runde vor Schluss konnte die beiden Führenden in den Superfinals der Russischen Meisterschaft ihren Vorsprung halten. Evgeny Tomashevsy wehrte Sergey Karjakins Versuch ab, ihm mehr als einen halben Punkt abzunehmen. Aleksandra Goryachkina spielte gegen Natalia Pogonina ebenfalls Remis und Alexandra Kosteniuk konnte gegen Katryna Lagno keinen Boden gut machen.Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

In der heutigen 10. Runde trafen mit Evgeny Tomashevsky und Sergey Karjakin der Spitzenreiter auf seinen engsten Verfolger. Karjakin führte die weißen Steine und hätte Tomashevsky mit einem Sieg überholen können. In der Englischen Eröffnung schaffte er es aber zu keinem Zeitpunkt, ein Übergewicht zu erzielen und willigte schließlich, in eher schon schlechterer Stellung in die Punkteteilung ein. Morgen führt Tomashevksy gegen Peter Svidler die weißen Steine und wird sicher nichts anbrennen lassen. Karjakin kann versuchen, durch einen Sieg über Jakovenko noch gleichzuziehen.

Dennis Khismatullin, der die meisten entschiedenen Partien im Feld aufweist, rückt durch seinen heutigen Sieg über Vladsilav Artemiev auf Platz 5 bis 7 vor. 

 

 

 

Partien:

 

 

 

Frauenturnier

Auch im Frauenturnier bewahrte die Führende, Aleksandra Goryachkina, ihren Vorsprung vor der Verfolgerin, Alexandra Kosteniuk. Beide Spielerinnen holten in der 10. Runde einen halben Punkt, Goryachkina gegen Natalia Pogonina und Kosteniuk gegen Kateryna Lagno. Goryachkina kann morgen gegen Kateryna Lagno ihren ersten Titelgewinn unter Dach und Fach bringen. Alexandra Kosteniuk trifft auf Ekaterina Kovalevskaya.

Valentina Gunina sorgte gegen Marina Guseva für ihre neunte entschiedene Partie im Turnier, diesmal wieder mit einem Sieg. Anastasia Bodnaruk gewann gegen Anastasia Savina und liegt auf einem ungefährdeten 3. Platz. Schließlich konnte sich Alina Kaslinskaya durch einen Sieg gegen Evgeniya Ovod in der Tabelle etwas verbessern.

 

Partien:

 

 

 

Fotos: Eteri Kublasvili, Vladimir Barsky

 

Turnierseite des Russischen Schachverbandes...

Livestream...

Livestream Frauenturnier...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren