Top-Feld in Biel

06.05.2011 – Das Schachfestival in Biel ist eines der ganz großen Traditionsturniere. In diesem Jahr findet es zum 40sten Mal statt und bietet neben dem stets hervorragend besetzten Meisteropen auch auf der Bühne des GM-Turniers absolute Topstars. Headliner des diesjährigen Rundenturniers ist der Norweger Magnus Carlsen, Nummer Zwei der Weltrangliste. Mit Vugar Gashimov und Alexander Morozvich nehmen zwei weitere erfahrene Spieler aus der Riege der Supergroßmeister teil. Maxime Vachier-Lagrave und der beste Junior der Welt Fabiano Caruana sind ebenfalls dort schon verzeichnet. Als Lokalmatador wird Yannick Pelletier sicher wieder für manche Überraschung sorgen. Als Neuerung wird in diesem Jahr nach der Dreipunkteregel gespielt. Zudem wird in Kooperation mit ChessBase live aus dem Kongresshaus heraus kommentiert und ins Internet übertragen.Turnierseite...Pressemitteilung...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

  44th  BIEL INTERNATIONAL CHESS FESTIVAL
44e FESTIVAL INTERNATIONAL D’ECHECS DE BIENNE
44.. INTERNATIONALES SCHACHFESTIVAL BIEL

www.bielchessfestival.ch

16.7. – 29.7. 2011

 

MEDIENMITTEILUNG VOM 6. MAI 2011

Das ganze Teilnehmerfeld steht jetzt fest

Als Favoriten kommen Magnus Carlsen und Vugar Gashimov nach Biel. Beim Ringen um den Turniersieg treffen sie auf drei frühere Gewinner des Grossmeisterturniers: Titelverteidiger Fabiano Caruana, Maxime Vachier-Lagrave und Alexander Morozevich

Das Tableau des Bieler Grossmeisterturniers ist komplett. Nach den bereits bekannt gegebenen Teilnahmen des Norwegers Magnus Carlsen (20jährig, Nr. 2 der Weltrangliste), dem Aserbaidschaner Vugar Gashimov (25, Nr. 10) und dem 34jährigen Schweizer Yannick Pelletier, können die Organisatoren bekanntmachen, wer die drei weiteren Teilnehmer sind. Das Turnier wird die Kategorie 19 (gemäss den Kriterien der FIDE, dem Weltschachverband) aufweisen. Das Schachfestival findet vom 16. – 29. Juli 2011 statt. Die erste Runde des Grossmeisterturniers wird am 18. Juli ausgetragen.

Mit dem Franzosen Maxime Vachier-Lagrave (20jährig, Nr. 20 der Weltrangliste), dem Italiener Fabiano Caruana (18, Nr. 28) und dem Russen Alexander Morozevich (34, Nr. 44) konnte das Bieler Festival drei ehemalige Sieger engagieren. Damit empfängt Biel vier von sechs Spielern, welche mehr als die magische Grenze von 2700 Elo aufweisen, welche der absoluten Weltspitze vorbehalten ist. Dabei können es sogar fünf werden, denn Morozevich ist mit seinen 2694 Elo nur ganz knapp unter dieser Schallmauer platziert.

Nach seinem Triumph im Seeland letztes Jahr setzte Fabiano Caruana seinen unaufhaltsamen Aufstieg an die Weltspitze fort. Der in Lugano etablierte Italo-Amerikaner ist zum weltbesten Junior avanciert und nimmt regelmässig an den prestigeträchtigsten Turnieren der Welt teil. Der aus Paris stammende Maxime Vachier-Lagrave, Sieger von 2009, dann 2010 erst im Stichkampf gestoppte hat sich in den Top-20 etabliert, die er seither nicht wieder verlassen hat. Schliesslich kann mit Alexander Morozevich ein wahrer Schachzauberer empfangen werden, der sich in letzter Zeit rar gemacht hat. Der Moskauer mit seinem unvorhersagbarem und aggressivem Stil ist der einzige Grossmeister neben Anatoly Karpov, welcher sich schon drei Mal (2003, 2004 und 2006) in die Bieler Siegerliste eintragen lassen konnte.

Zwei wichtige Neuerungen werden eingeführt: Um den Kampfgeist zu beflügeln, werden wie bei anderen Turnieren auf höchstem Niveau für den Sieg 3 Punkte vergeben und für ein Remis 1 Punkt (bisher gab es für einen Sieg einen Punkt und für ein Remis einen halben).Weiter wird an den Spieltagen ab Mitte Nachmittag in Zusammenarbeit mit der spezialisierten Unternehmung Chessbase ein Live-Kommentar aus dem Kongresshaus angeboten, welcher direkt auf der Website des Schachfestivals mitverfolgt werden kann (www.bielchessfestival.ch). Die Spieler werden die Analyse nach Ende der Partie ergänzen.

Weitere Informationen zum 44. Internationalen Schachfestival Biel finden Sie auf unserer offiziellen Website (www.bielchessfestival.ch). Dort finden Sie ebenfalls Informationen zu den anderen Veranstaltungen sowie die Möglichkeit, sich für ein Turnier anzumelden.


BIELER GROSSMEISTERTURNIER 2011

Definitive Teilnehmerliste

Magnus Carlsen (Norwegen, 20jährig), Nr. 2 der Weltrangliste, 2815 Elo-Punkte

Vugar Gashimov (Aserbaidschan, 25), Nr. 10, 2760

Maxime Vachier-Lagrave (Frankreich, 20), Nr. 20, 2731

Fabiano Caruana (Italien, 18), Nr. 28, 2714

Alexander Morozevich (Russland, 34), Nr. 44, 2694

Yannick Pelletier (Schweiz, 34), 2587

                                                                                                        

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren