Trainieren am Computer

24.10.2008 – Überall kann man es lesen und hören: Der Computer ist heute der entscheidende Faktor im Turnierschach. Während früher Schachstars fast nur in den traditionellen Schachschulen in Russland oder der Ukraine aufgebaut wurden, ist es heute möglich, dass Talente in Lommedalen oder anderswo zu Spitzenspielern reifen. Der Computer liefert über das Internet aktuellste Informationen, Livekommentare und auf dem Schachserver Trainer oder Übungspartner. Mit wenig Geld kann man sich sogar die besten Trainer der Welt leisten und auf seinen Rechner nach Hause holen. Die WM-Gegner von Bonn, Vladimir Kramnik und Viswanathan Anand haben in Video-Lektionen ihre wichtigsten Partien erläutern. Mit der Fritz 11 -WM-Edition erhält man eines der besten Schachprogramme zum Analysieren und sechs Monate Zugang zum Fritz-Schachserver. Helmut Pfleger erläutert in dieser Sonderedition in Videolektionen einige Schlüsselszenen aus Anands und Kramniks Partien vor der WM. Frisch erschienen ist das Oktober-Heft des ChessBase-Magazins (#126). Dorian Rogozenco, der derzeit für seine treffenden Kommentare auf Spiegel-online von den Lesern gefeiert wird, erläutert dort in Videolektionen die wichtigsten Ereignisse der vergangenen Turniere in Sotschi, Moskau und Bilbao. Weltklassespieler wie Levon Aronian, Magnus Carlsen, Michael Adams, Alexej Shirov oder Boris Gelfand kommentieren ihre besten Partien. Eröffnungsspezialisten zeigen ihre Eröffnungstricks. Karsten Müller hilft Ihnen beim Versuch, das Endspiel zu verstehen. Das sollten Sie nicht verpassen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Das sollten Sie nicht verpassen:

ChessBase Magazin
  ChessBase Magazin 126
Der zweite FIDE-Grand-Prix in Sotschi, das Tal-Memorial in Moskau und das Grand-Slam-Finale in Bilbao bilden die Schwergewichte dieser Ausgabe. Als Sieger dieser Turniere durften sich feiern lassen Levon Aronian, der auf dieser DVD zum ersten Mal und gleich im Fritz-Trainer Format für ChessBase Magazin kommentiert, Vassily Ivanchuk, der alle drei Turniere nacheinander bestritt, und Veselin Topalov, der in Bilbao gleich mehr als zwei Fliegen mit einer Klappe schlug. Viele Partien dieser Highlights warten mit ausführlichen Analysen auf Sie. Zu den Starautoren gehören Levon Aronian, Boris Gelfand und Alexei Shirov, dazu kommentieren Magnus Carlsen und erstmals auch der englische Spitzenspieler Michael Adams jüngste Glanzpartien.
Mehr Information...

19,95
Fritz Schachprogramme
  Fritz 11 WM Edition
FRITZ: seit Jahren fasziniert er die Schachwelt: Ob in New York als FRITZ gegen gegen Garry Kasparov spielte oder beim 4:2 Sieg gegen Weltmeister Vladimir Kramnik. FRITZ ist nicht nur das „populärste deutsche Schachprogramm“ (Der Spiegel) sondern mit FRITZ können Sie auch die größten Schachturniere verfolgen: die Schachweltmeisterschaft in Bonn zwischen Vishy Anand und Vladimir Kramnik. Mit FRITZ sind Sie live dabei! Die WM-Edition bietet exklusiv die Vorstellung der WM-Kandidaten: Großmeister Dr. Helmut Pfleger präsentiert im Video die Spieler mit ihren Stärken und Schwächen. Und auch die Spieler selbst kommen zu Wort und zeigen Partien aus Ihrer Karriere. Insgesamt über 4 Stunden Weltmeisterschach!
Mehr Information...

29,99

Fritz Trainer
Viswanathan Anand  My Career Vol. 1

More information...

32,90

Fritz Trainer
Viswanathan Anand  My Career Vol. 2

More information...

32,90

Fritz Trainer
Vladimir Kramnik:  My Path to the Top

Mehr Information...

39,99


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren