US-Meisterschaften in St. Louis

von André Schulz
10.05.2014 – Zum sechsten Mal in Folge ist das Chess and Scholastic Center in St. Louis Gastgeber der US-Meisterschaften. Der US-Schachsponsor Rex Sinquefield hat für einen Gesamt-Preisfond von 172.000 USD gesorgt. Falls ein Spieler die Meisterschaft durch einen Sieg in allen Partien gewinnt, so wie einst Fischer, gibt es zusätzlich einen Sonderpreis von 64.000 USD.Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Am Donnerstag begannen in St. Louis im Chess and Scholastic Center von Sponsor Rex Sinquefield die US-Landesmeisterschaften der Männer und Frauen. Das Center ist nun schon zum sechsten Mal in Folge Gastgeber der Meisterschaft. Das Schach-Zentrum in St. Louis hat inzwischen schon für das US-Schach eine so große Bedeutung erreicht, dass der US-Senat anlässlich der Meisterschaft ein Grußwort schickte und St. Louis mit seinem das Zentrum als Schach-Hauptstadt des Landes bezeichnete

Die beiden Titelverteidiger Gata Kamsky und Irina Krush sind beide wieder am Start, versuchen ihren Erfolg aus dem Vorjahr zu wiederholen und sich das größte Stück aus dem Preistopf zu sichern, der in diesem Jahr 172.000 USD umfasst. Dazu gehören neben den Preisgeldern 1.000 USD für die beste Partie. Zusätzlich gibt es  dann noch einen "Fischer-Preis" für den Spieler, der vielleicht alle Partien gewinnen würde, so wie es Robert Fischer einst bei seinem 11-0 bei der Meisterschaft 1963-64 gelang.

In den beiden Turnieren nehmen jeweils 12 Spieler und Spielerinnen teil.

Preisfonds

Platz Preisgeld   Platz Preisgeld
1st $45,000   7th $9,000
2nd $30,000   8th $8,000
3rd $20,000   9th $7,000
4th $15,000   10th $6,000
5th $12,000   11th $5,000
6th $10,000   12th $4,000

Für die beste Partie gibt es einen Sonderpreis von $1,000 – Gesamtpreisfonds: $172,000

Fischer-Preis, im Falle, dass ein Spieler alle Partien gewinnt: $64.000

Die Eröffnung des Turniers fand in der "World Chess Hall of Fame" statt, die in unmittelbarer Nähe vom Turniersaal an der gleichen Straße liegt.

Die größte Schachfigur der Welt?

Heimlicher Star des Turnier ist die erst dreizehnjährige Asritha Eswaran. Zwar kann die Kalifornierin trotz ihrer Jugend den Rekord als jüngste Teilnehmerin einer US-Meisterschaft - den Rekord hält Irina Krush, die 1995 als 11-Jährige mitspielte - nicht brechen, aber natürlich sorgt sie für einige Aufmerksamkeit und startete mit einem Sieg ins Turnier, verlor in Runde zwei aber gegen Krush.

Asritha Eswaran

Irina Krush begann ebenso wie Sabine Foisor mit zwei Siegen. Im Offenen Turnier führen Ray Robson und Aleskandr Lenderman mit je einem Sieg und einem Remis

Vor dem Chess and Scholastic Center in St. Louis

Die Runde wird eingeläutet

Gata Kamsky ist Favorit

Alejandro Ramirez, links, ist Editor der englischen ChessBase-Seite

Aleksandr Lendwai

Spielerinnen-Galerie an der Wand

Akobian gegen Naroditzky

Die Kamera im Rücken

Alexander Onischuk

Mackenzie Molnar

 

Runde 1

Table White Rating Black Rating Result
1 GM Molner, Mackenzie 2522 GM Onischuk, Alexander 2668 ½-½
2 GM Akobian, Varuzhan 2643 GM Naroditsky, Daniel 2543 ½-½
3 GM Friedel, Joshua E 2505 GM Lenderman, Aleksandr 2582 0-1
4 GM Gareev, Timur 2653 GM Kamsky, Gata 2713 ½-½
5 GM Ramirez, Alejandro 2595 GM Shankland, Samuel L 2634 ½-½
6 GM Robson, Ray 2631 GM Erenburg, Sergey 2633 1-0

 

Kamsky gegen Ramirez

Naroditzky gegen Friedel

Timur Gareev

Samuel Shankland

 

Runde 2

Table White Rating Black Rating Result
1 GM Onischuk, Alexander 2668 GM Erenburg, Sergey 2633 ½-½
2 GM Shankland, Samuel L 2634 GM Robson, Ray 2631 ½-½
3 GM Kamsky, Gata 2713 GM Ramirez, Alejandro 2595 ½-½
4 GM Lenderman, Aleksandr 2582 GM Gareev, Timur 2653 ½-½
5 GM Naroditsky, Daniel 2543 GM Friedel, Joshua E 2505 ½-½
6 GM Molner, Mackenzie 2522 GM Akobian, Varuzhan 2643 ½-½

 

 

Partien:

 

 

 

 

Frauenmeisterschaft

Ni gegen Eswaran

WGM Tatev Abrahamyan

Alisa Melekhina

Sabine Foisor aus der berühmten Schachfamilie

Alle Partien live auf dem Bildschirm

Gebürtige Tschechin gegen gebürtige Ukrainerin in den USA

Runde 1

Table White Rating Black Rating Result
1 WGM Nemcova, Katerina 2282 GM Krush, Irina 2489 0-1
2 WIM Zenyuk, Iryna 2249 IM Zatonskih, Anna 2469 ½-½
3 WGM Abrahamyan, Tatev 2366 FM Melekhina, Alisa 2151 1-0
4 WGM Foisor, Sabina-Francesca 2238 WGM Baginskaite, Camilla 2267 1-0
5 WIM Ni, Viktorija 2206 NM Eswaran, Ashritha 1979 0-1

 

Krush gegen Eswaran, 1-0

Runde 2

Table White Rating Black Rating Result
1 GM Krush, Irina 2489 NM Eswaran, Ashritha 1979 1-0
2 WGM Baginskaite, Camilla 2267 WIM Ni, Viktorija 2206 ½-½
3 FM Melekhina, Alisa 2151 WGM Foisor, Sabina-Francesca 2238 0-1
4 IM Zatonskih, Anna 2469 WGM Abrahamyan, Tatev 2366 1-0
5 WGM Nemcova, Katerina 2282 WIM Zenyuk, Iryna 2249 ½-½

 


 

Partien, Frauenmeisterschaft

 

 

 

St. Louis Impressionen

Haus im normannischen Fachwerk-Stil

Britisch?

 

Spielplan

Fotos: Dejan Bojkov, Turnierseite

Turnierseite...



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren