Vergleichskampf Aserbaidschan vs Deutschland

von Marco Baldauf
27.08.2017 – "Baku" lautete das Reiseziel der deutschen Frauen-Nationalmannschaft. Vom 21. bis 25. August trug sie dort einen Vergleichskampf mit dem aserbaidschanischen Team aus. Gespielt wurden fünf Runden im Scheveninger System, was bedeutet, dass jede Spielerin der einen Mannschaft gegen jede Spielerin der anderen Mannschaft einmal spielt. Das recht deutliche Endergebnis lautete 15.5-9.5 für das gastgebende Team.

Vergleichskampf Aserbaidschan vs Deutschland

Während man sich in den ersten drei Runden mehr oder weniger auf Augenhöhe begegnete - das gastgebende Team führte nach 15 gespielten Partien mit 8.5-6.5 - liefen die beiden Schlussrunden klar gegen das deutsche Team. Das Team aus Aserbaidschan konnte seinen Vorsprung mit zwei weiteren 3.5-1.5-Siegen auf 15.5-9.5 ausbauen, was auch das Schlussresultat darstellte.

Einzelergebnisse der Spielerinnen

  1. Azerbaijan (EloDS:2296, Kapitän: Sideifzade, Fikret / Wtg1: 15,5 / Wtg2: 8)
Br.   Name Elo Land FideID 1 2 3 4 5 Pkt. Anz EloDS
1 WGM Khalafova Narmin 2239 AZE 13402625 ½ ½ 0 0 ½ 1,5 5 2358
2 IM Mammadova Gulnar 2357 AZE 13403508 1 1 ½ 1 ½ 4,0 5 2358
3 WIM Fataliyeva Ulviyya 2323 AZE 13403052 ½ 1 1 1 0 3,5 5 2358
4 WGM Mamedjarova Zeinab 2277 AZE 13401521 1 1 1 0 0 3,0 5 2358
5 WFM Balajayeva Khanim 2282 AZE 13406396 1 0 1 1 ½ 3,5 5 2358
  2. Germany (EloDS:2358, Kapitän: Rogozenco, Dorian / Wtg1: 9,5 / Wtg2: 2)
Br.   Name Elo Land FideID 1 2 3 4 5 Pkt. Anz EloDS
1 IM Paehtz Elisabeth 2469 GER 4641833 ½ 1 0 0 ½ 2,0 5 2296
2 WGM Hoolt Sarah 2449 GER 24606812 0 ½ 0 1 1 2,5 5 2296
3 WGM Levushkina Elena 2311 GER 14200686 ½ 0 1 0 1 2,5 5 2296
4 WIM Heinemann Josefine 2284 GER 12900460 0 0 ½ 1 ½ 2,0 5 2296
5 WIM Sieber Fiona 2277 GER 12902373 0 0 0 0 ½ 0,5 5 2296

Die Nachwuchsspielerin Fiona Sieber gegen Khanim Balajayeva | Foto: Lana Afandijewa

Vom Ergebnis her konnte Elisabeth Pähtz leider nicht an ihre starke Leistung beim Frauenschachfestival in Erfurt anknüpfen. Trotz vieler guter Stellungen steuerte die deutsche Spitzenspielerin am Ende nur zwei Punkte bei.

Elisabeth Pähtz | Foto: Lana Afandijewa

_REPLACE_BY_ADV_1

50% und damit die besten Einzelergebnisse erzielten Sarah Hoolt und Elena Levushkina.

Elena Levushkina | Foto: Lana Afandijewa

Sarah Hoolt | Foto: Lana Afandijewa

Als nächstes Turnier steht Ende Oktober die Mannschafts-Europameisterschaft in Kreta auf dem Terminplan.

Alle Partien:

 

 


Marco Baldauf, Jahrgang 1990 spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Schach. 2000 und 2002 wurde er Deutscher Jugendmeister, seit 2014 ist er Internationaler Meister und spielt für die SF Berlin in der Bundesliga.
Nachricht an die Redaktion Bitte nutzen Sie dieses Feld für Kontakt mit der Redaktion



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren