Viele verpasste Chancen in London

von Marco Baldauf
06.12.2015 – Die dritte Runde in London bescherte den Zuschauern wechselhafte Partien. Fabiano Caruana und Alexander Grischuk verpassten beide den Sieg trotz klar besserer Stellungen, auch Magnus Carlsen hatte große Chancen. Die einzige Gewinnpartie spielte Maxime Vachier-Lagrave, der nun gemeinsam mit Anish Giri an der Tabellenspitze steht. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Hier die Partien live mitverfolgen, Runde für Runde auf Playchess.com...

 

London Chess Classic

Nach vielen wenig aufregenden Remis am gestrigen Tage, wurde heute in London einiges geboten: Alexander Grischuk und Fabiano Caruana hatten beide sehr gute Stellungen, ließen ihre Gegner aber ins Remis entwischen. In der Neuauflage des Weltmeisterschaftkampfes von 2014 war zuerst Vishy Anand am Drücker, musste am Ende jedoch ein schlechtes Endspiel verteidigen, was ihm schließlich auch gelang. Einzig das Remis zwischen Michael Adams und Levon Aronian geschah ohne größere Wendungen, einziger Sieger des Tages war der Franzose Maxime Vachier-Lagrave.


Alexander Grischuk war heute darauf und dran, eine Glanzpartie gegen die Berliner Verteidigung hinzulegen. In strategisch völlig gewonnener Stellung wurde ihm wie so oft die Zeitnot zum Verhängnis, sodass seinen Gegner Anish Giri entwischen ließ.

 

 

 

Giri behauptet so erst einmal die Tabellenführung, ebenso auf auf 2 Punkte kommt nun Maxime Vachier-Lagrave, der Veselin Topalov bezwingen konnte.

Maxime Vachier Lagrave gegen Veselin Topalov - das Duell zwei führender Naidorf-Spezialisten

 

Diskutierten wie schon so oft in ihren WM Kämpfen die Berliner Verteidigung: Vishy Anand und Magnus Carlsen (Foto: Amruta Mokal)

 



Michael Adams mit Weiß gegen Levon Aronian

 

 

Im Duell der beiden US-Amerikaner sah Caruana lange Zeit wie der sichere Sieger aus. Ein Mehrbauer ohne wirklicher Kompensation reichte nicht für den Sieg.

 

 

 

Caruana kann damit sicherlich nicht zufrieden sein, während Nakamuras wie schon gestern mit einem halben Punkt gut bedient ist.

In der Tabelle liegen nun Anish Giri und Maxime Vachier-Lagrave mit zwei Punkten in Führung,morgen wird Magnus Carlsen versuchen, gegen Michael Adams seinen ersten Sieg zu landen, Spannung versprechen auch die Duelle Grischuk - Vachier Lagrave und Nakamura - Anand.

 

Partien der bisherigen Runde 1 bis 3:

 

Alle Runden werden live auf dem Playchess-Server kommentiert (für Premium-Mitglieder kostenlos).

 

Unsere Kommentatoren

 

 

 

Im Shop kaufen...

Quelle der Fotos: Turnierseite

Turnierseite...

Grand Chess Tour...



Marco Baldauf, Jahrgang 1990 spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Schach. 2000 und 2002 wurde er Deutscher Jugendmeister, seit 2014 ist er Internationaler Meister und spielt für die SF Berlin in der Bundesliga.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren