Wer möchte nach Moskau?

27.11.2015 – Die Deutsche Schachjugend lädt in Kooperation mit der "Russian State Social University" und dem Turnierbüro des Moskau Opens zu einem Jugendaustausch nach Moskau ein. Termin: 28.1. bis 6.2.2016. Maximal acht Jugendliche können mitfahren. Russischkenntnisse sind erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich. Die Höhe der Eigenbeteiligung ist überschaubar. Anmeldung bis zum 19. Dezember. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Jugendaustausch mit Russland!

Die Deutsche Schachjugend lädt ein in Zusammenarbeit mit der Moskauer RSSU (Russian State Social University), dem nationalen russischen Koordinierungsbüro für den Jugendaustausch mit Deutschland und dem Turnierbüro des Moskauer Opens zum Jugendaustausch mit Russland!

Nach einigen Jahren der Pause erreichte uns - leider sehr kurzfristig - eine hochkarätige Einladung zu einer Turnierteilnahme in Verbindung mit einem Jugendaustausch in Moskau. Die Einladung wurde ausgesprochen mit Zustimmung des zuständigen Ministeriums und des Nationalen Olympischen Komitees Russlands.

Termin: 28.01. – 06.02.2016

Teilnehmerkreis: 8 Jugendliche (4 Mädchen, 4 Jungen) im Alter von 12 bis 21 Jahren. Russischkenntnisse aus der Schule wären wünschenswert, sind aber nicht Pflicht. Wichtig ist, dass die Teilnehmer bereit sind, ein anderes Land, andere Menschen, eine andere Kultur kennen zu lernen und offen für Neues sind. Die Jüngeren sollten ein Rating unterhalb von 2000 haben, die Älteren eines das zwischen 1500 und 2300 liegen soll.

Kosten: Die russische Seite organisiert und finanziert die Unterkunft und Verpflegung im Gästehaus der Russian State Social University sowie das Programm.

Die Flugkosten nach Moskau sind von der deutschen Seite zu zahlen. Der Jugendaustausch wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) über den Kinder- und Jugendplan des Bundes gefördert. Die Teilnehmer müssen nach derzeitiger Planung mit einer Eigenbeteiligung in Höhe von 150,- € rechnen.

Programm: Unsere russischen Gastgeber organisieren Turnierteilnahmen in Moskau und Freundschaftskämpfe. Des Weiteren lernen die Teilnehmer die Stadt Moskau kennen und erhalten ein umfangreiches Freizeitprogramm geboten.

Die Teilnahme lohnt wirklich!!

Anmeldung: Eure Anmeldung – Namen, Alter, Spielstärke, Sprachkenntnisse, Verein – sendet ihr bitte so schnell als möglich bis zum 19. Dezember 2015 an die
 

Geschäftsstelle der
Deutschen Schachjugend
Hanns-Braun-Straße / Friesenhaus I
14053 Berlin
Tel.: 030/3000 78 13, Fax.: 030/3000 78 30, E-Mail: schulzjp@aol.com

Benötigt wird ein gültiger Reisepass! Wer ihn nicht hat, schnellstens beantragen.

Geleitet wird die deutsche Delegation von einem Vorstandsmitglied der Deutschen Schachjugend.

 



Berlin Nov. 2015
Jörg Schulz
 

Ausschreibung (Word)...

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren