Youngster siegt in Danzhou

25.05.2011 – Die chinesische Kleinstadt Dhanzhou (900.000 Einw.), ganz im Süden Chinas auf der Insel Hainan gelegen, war Gastgeber  eines Großmeisterturnier (15.-24.Mai), an dem praktisch alle chinesischen Topspieler teilnahmen. Zehn Spieler gingen an den Start, wobei alle, auch Weltmeisterin Yifan Hou als einzige Frau im Feld, Elozahlen über 2600 aufwiesen (Schnitt 2658). Neben dem Titelverteidiger Bu Xiangzhi musste man die beiden chinesischen Super-Großmeister Wang Yue und Wang Hao als Favoriten ansehen. Turniersieger wurde dann allerdings etwas überraschend das Talent Yu Yangyi. Der 16-Jährige gewann fünf Partien, holte 7 Punkte und distanzierte das restliche Feld um 1,5 Punkte. Turnierseite...Tabelle, Partien, Impressionen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

 

 

Fotos: WGM Gu Xiaobing
 


 






 



Vorstellung der Spieler

Turnier


Titelverteidiger Bu


Die Weltmeisterin


GM Wang Yue und GM Ding Liren


GM Zhou Jianchao und GM Ni Hua

Simultan


Werbeaktion der Meister


Mit diesem Zug hatte Bu nicht gerechnet




Yu Yangyi hat gut Lachen


Schlussfeier


Chen Zelan, Vizepräsidenten des Chinesischen Denkspielverbandes China Qiyuan, bei ihrer Ansprache


Sieger Yu Yangyi zeigt seinen Pokal


Gu Xiaobing und
Yu Yangyi


Die Preisträger Bu Xiangzhi (3.), Yu Yangyi (1.), and Wang Yue (2.)


Alle Teilnehmer


Spieler und Organisatoren




Pressechefin WGM Gu Xiaobing
 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren