Zalakaros Open: Rapport mit Problemen

von André Schulz
24.05.2017 – Das Zalakaros Open am Balaton-See ist gut besetzt und wird traditionell von jungen starken indischen Spielern gerne besucht. Einem von ihnen, Puranik Abhimanyu, gelang in der zweiten Runden das Kunststück, den Turnierfavoriten Richard Rapport zu schlagen - mit einem fiesen versteckten Trick.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Mit knapp 2700 Elo ist Richard Rapport der Elofavorit beim Zalakaros Open, das im gleichnamigen Ferienort im Westen des Balaton-Seegebierts ausgetragen wird. Doch in den bisher gespielten sechs Runden lief es für den ungarischen Topspieler alles andere als optimal.

In der 2. Runde kassierte er eine Niederlage gegen den 17-jährigen Inder Puranik Abhimanyu, nachdem er in Gewinnstellung einen Trick pbersehen hatte:

 

The ABC of the Ruy Lopez – 2nd Edition

Andrew Martin bietet anhand ausgewählter Musterpartien eine Einführung in die Varianten der Spanischen Partie.

Mehr...

Dann folgte ein schmeichelhaftes Remis gegen Anita Gara. Einen weiteren halben Punkt gab Rapport gegen Miklos Nemeth ab. Mit vier Punkten liegt er nun auf Rang 22 und sicher hinter den eigenen Erwartungen zurück.

Drei deutsche Spieler haben einen halben Punkt mehr als Rapport eingesammelt. Liviu-Dieter Nisipeanu nimmt in der Setzliste Rang zwei ein und belegt Platz 8 in einer vielköpfigen Verfolgergruppe, zu der auch Rasmus Svane gehört. Rasmus Svane gehört ebenfalls zu den Spielern, die zum Beginn des Turniers gegen Puranik Abhimanyu eine Niederlage quittieren mussten. Nach drei Siegen in Folge schwächelte der junge Mann aus Indien dann allerdings und ist mit vier Punkten Tabellennachbar von Dmitry Kollars.

Vor den neun Verfolgern rangieren der Israeli Tamir Nabaty und der Inder Shyam Sundar, beide mit fünf Punkten.

Rk. Name  TB1 
1 Nabaty Tamir 5,0
2 Shyam Sundar M. 5,0
3 Papp Gabor 4,5
4 Danin Alexandre 4,5
5 Banusz Tamas 4,5
6 Gupta Abhijeet 4,5
7 Mikhalevski Victor 4,5
8 Nisipeanu Liviu-Dieter 4,5
9 Horvath Jozsef 4,5
10 Svane Rasmus 4,5
11 Zubov Alexander 4,5
12 Puranik Abhimanyu 4,0
13 Kollars Dmitrij 4,0
14 Saptarshi Roy 4,0
15 Kovalenko Igor 4,0
16 Antal Gergely 4,0
17 Sanal Vahap 4,0
18 Markus Robert 4,0
19 Mihok Oliver 4,0
20 Erdos Viktor 4,0
21 Krzyzanowski Marcin 4,0
22 Rapport Richard 4,0
23 Gasanov Eldar 4,0
24 Prohaszka Peter 4,0
25 Vajda Levente 4,0
26 Ivic Velimir 4,0
27 Bagi Mate 4,0

Partien der Runden 1 bis 6

 

Fotos: Turneirseite

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren