Zeitreise in Merlimont

11.10.2011 – Drei Runde sind bisher beim Mitropa-Cup gespielt und die beiden deutschen Mannschaften liegen gut im Rennen. Das "gemischte" Team mit Huschenbeth, Prusikin, Heimann und Bluebaum führt die Tabelle laut den Informationen auf der Turnierseite nach drei siegen an (mit 9 Punkten?!) Die deutschen Frauen liegen nach einem Sieg und zwei Unentschieden auf Platz zwei (6 Punkte ?!) und werden von der Slowakei übertroffen, die laut Tabelle ebenfalls nach einem Sieg und zwei Unentschieden 7 Punkte hat (?!). Das "gemischte" Turnier wird mit acht Mannschaften gespielt, davon stellt der Gastgeber drei Teams. "Frankreich B" setzt sich aus einem Mann und drei Frauen zusammen, daher "gemischt". Der Frauenwettbewerb wird mit sechs Mannschaften an zwei Brettern gespielt. Das Turnier findet im Hotel-Club Vacanciel in Merlimnint statt. Das Design des Turniersaals entstammt dem Lebensgefühl der frühen 1970er Jahre - da war zumindest von den deutschen Spielern noch keiner geboren - Zeitreise. Melanie Ohme berichtet auf ihrer Webseite vom Turnier in Tagesberichten. Dominique Dervieux hat die optischen Eindrücke erfasst.Turnierseite des Französischen Verbandes...Melanie Ohme...Ergebnisse, Bilder, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Mitropa Cup in Merlimont
7.-16.Oktober, Hotel-club VACANCIEL, Merlimont, Frankreich

 

Fotos: Dominique Dervieux (Französischer Schachverband)


Vor der Eröffnung. In der Mitte GM Pavel Tregubov


Die Turnierdirektorin


Acht Mannschaften im "gemischten" Turnier, sechs im Frauenturnier


70er Jahre-Kantine aus der Panton/Earnes-Zeit mit Kugellampem im Bauhaus-Design

 

 

Die Partien der ersten drei Runden:


 

 

 


Turnierdirektor Anemone Kulczak füllt die Tabelle aus


Blick in den Saal. Man beachte den Fußboden im klassischen 70er Jahre-Design und - Farben






Deutschland gegen die Schweiz, Andreas Heimann und Matthias Bluebaum.


Deutschland (re.) gegen Frankreich C. Niclas Huschenbeth und Michael Prusikin

 

Ergebnisse:

Ronde 1
Czech Republic 1,5 - 2,5 Italy
Austria 3,5 - 0,5 France B
France C 0,5 - 3,5 Germany
Switzerland 2 - 2 France A
Slovakia 1,5 - 2,5 Hungary
Ronde 2
Italy 2,5 - 1,5 Hungary
Czech Republic 1 - 3 Austria
France B 1,5 - 2,5 France C
Germany 3 - 1 Switzerland
France A 2 - 2 Slovakia
Ronde 3
Austria 3 - 1 Italy
France C 1 - 3 Czech Republic
Switzerland 2 - 2 France B
Hungary 2 - 2 France A
Slovakia 0,5 - 3,5 Germany

 

Stand:
 

Pl. Equipe Pts j. d. p. c.
1 Germany 9 3 8 10 2
2 Austria 9 3 7 9,5 2,5
3 Italy 7 3 0 6 6
4 France A 6 3 0 6 6
5 Hungary 6 3 0 6 6
6 Czech Republic 5 3 -1 5,5 6,5
7 Switzerland 5 3 -2 5 7
8 France C 5 3 -4 4 8
9 France B 4 3 -4 4 8
10 Slovakia 4 3 -4 4 8


 


Schweiz gegen Frankreich A: Schiendorfer und Houriez


Rechts: Frankreich B mit Laurie Delormie und Mtahilde Choisy


Frankreich B, re. Silvia Collas


Heimann und Bluebaum  gegen Frankreich


Ungarns großes Talent Richard Rapport (im grauen Pullover)


Die Italiener, im dunkelblauen Blazer, sind klare Sieger in Bezug auf das Outfit


Olga Zimina für Italien


Die Frauen-Zweiteams

 

Ergebnisse Frauen:

Ronde 1
Italy 1,5 - 0,5 Czech Republic
Germany 2 - 0 Austria
Slovakia 1,5 - 0,5 Hungary
Ronde 2
Czech Republic 1,5 - 0,5 Hungary
Italy 1 - 1 Germany
Austria 1 - 1 Slovakia
Ronde 3
Germany 1 - 1 Czech Republic
Hungary 1,5 - 0,5 Austria
Slovakia 1 - 1 Italy


Tabelle Frauen

Pl. Equipe Pts j. d. p. c.
1 Slovakia 7 3 1 3,5 2,5
2 Germany 6 3 2 4 2
3 Italy 6 3 1 3,5 2,5
4 Czech Republic 6 3 0 3 3
5 Hungary 5 3 -1 2,5 3,5
6 Austria 4 3 -3 1,5 4,5


Quelle: Französischer Verband

 


Hinten die deutschen Frauen


Filiz Osmanodja und Melanie Ohme


Filiz


Melanie


Die Slovakinnen Marina Machalova und Monika Matycakova führen nach drei Runden


Marina Machalova


Die deutschen Frauen belegen den zweiten Platz nach drei Runden


Melanie Ohme begleitet das Turnier in einem Blog auf ihrer Webseite


Sophie Miliet, Frankreich B


Silvia Collas, Frankreich B


 

 

 

 

 

 

 


Themen Mitropa Cup
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren