"PVK Kievchess" ist ukrainischer Mannschaftsmeister

03.06.2009 – Die ukrainischen Mannschaftsmeisterschaften wurden mit sechs Teams im Schwarzmeer-Badeort Alushta ausgetragen. Obwohl nur relativ wenig Mannschaften am Start waren, beteiligten sich doch eine Reihe von Stars am Wettbewerb. So setzte sich der frühere FIDE-Weltmeister Ruslan Ponomariov für Titelverteidiger PVK Kievchess ans Brett, Alexander Onischuk machte auf seiner Reise von den US-Meisterschaften zum GM-Turnier in Pojkovsky in Alushta Station und mit Alexander Beliavsky, Landesmeister Evgenij Miroshnichenko, Alexander Areschenko oder Alexander Moiseenko waren weitere bekannte Namen auf den Mannschaftslisten zu finden. Der Motor der ukrainischen Nachwuchsmaschine läuft weiterhin wie geschmiert, was man z.B. daran sieht, das der 13-jährige Ilya Nyzhnik (Elo 2499) seinen Rang als jüngster Teilnehmer bereits an den ukrainischer U10-Meister Volodymyr Vetoshko (Bild) verloren hat. Anastasiya Karlovich berichtet.Turnierseite...Bericht und Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

“PVK Kievchess” wird zum dritten Mal ukrainischer Mannschaftsmeister

Fotos: Karlovich Anastasiya, Vladimir Grabinskiy

Die kleine Stadt Alushta (Krim) war erneut Gastgeber der ukrainischen Mannschaftsmeisterschaft. Und zum dritten Mal in Folge gewann die Mannschaft “PVK Kievchess”. Ivanchuk fehlte dieses Jahr erneut, aber dafür nahmen mehr als 30 GMs teil, darunter Ruslan Ponomariov, Alexander Areschenko, Alexander Moiseenko und Evgenij Miroshnichenko. Jungstar Illja Nyzhnyk, der seine Rating auf 2499 hochschrauben konnte, spielte zum zweiten Mal für “PVK Kievchess”.

11 Mannschaften gingen an den Start und spielten in zwei Vorgruppen gegeneinander (eine Gruppe mit 6 und eine Gruppe mit 5 Mannschaften). Die ersten drei Mannschaften jeder Gruppe qualifizierten sich fürs Finale, wobei die Ergebnisse aus den Vorgruppen übernommen wurden. “PVK Kievchess” begann den Weg zum Titel, indem sie in ihrer Vorgruppe 24 Punkte holten.

 


Ein Blick vom Meer


Alushta Promenade


Kiev gegen Lugansk

Der Match um den ersten Platz zwischen “PVK Kievchess” und der neuen Mannschaft aus Lugansk, “PGMB”, endete 3:3. Alexander Onischuk aus den USA verlor gegen Sergey Azarov aus Weißrussland und Evgeniy Miroshnichenko schlug Alexander Zubov. Dieses Jahr war Ruslan Ponomariov wieder bei “PVK Kievchess” dabei, wo er Sergey Karjakin ersetzte.


Das Team “Juristische Fakultät” aus Kharkiv landete auf dem dritten Platz.


Die Mannschaft der “Juristischen Fakultät” verlor im Halbfinale ein wichtiges Match gegen “PGMB” und büsste damit ihre Chancen auf den ersten Platz ein.


Die einzige Frau, die mitspielte, WIM Vita Chulivska vom Team “Westliche Ressourcen” hat es mit GM Alexander Zubarev vom Team “PGMB” zu tun.


Das 13-Jährige ukrainische Talent Illja Nyzhnyk spielte für “PVK Kievchess”


GM Alexander Areschenko sah interessante Dinge auf dem Nachbarbrett.


GM Alexander Onischuk aus den USA holte 4,5 Punkte aus 6 Partien.


GM Alexander Moiseenko, Brett 1 im Team der “Juristischen Fakultät” kam direkt vom ASP World Rapid Turnier.


Der amtierende ukrainische Meister, GM Evgenij Miroshnichenko,
holte 6 Punkte aus 7 Partien und gewann in der letzten Runde eine wichtige Partie.


GM Dmitriy Andreykin aus Russland, Brett 1 der neuen Mannschaft “PGMB”. 


GM Alexander Beliavsky von “PVK Kievchess” erzielte 5,5 Punkte aus 6 Partien
und gewann im Kampf “Kievchess” gegen die “Juristische Fakultät” eine wichtige Partie gegen GM Mikhail Brodsky.


GM Yaroslav Zinchenko vom Team “PGMB” beendete das Turnier mit einem 100%-Ergebnis (7 aus 7).


GM Dmitry Kononeko vom Team “PGMB”, 4,5 aus 6.


Der jüngste Teilnehmer und ukrainischer Meister U-10: Vetoshko Volodymyr vom Team “Westliche Ressourcen”.


Immer ein Lächeln auf den Lippen: GM Firman Nazar vom Team “Juristische Fakultät”


GM Vysochyn Spartak spielte für “PVK Kievchess”…


 … während sich seine Tochter Milana anderweitig amüsierte.


20.  Illya Nyzhnyk hat spielfrei und verfolgt die Partien …


 ... und Ruslan Ponomariov unternimmt einen Spaziergang ans Meer. Mit dabei ist sein Freund Zahar Efimenko,
der zur Unterstützung der Mannschaft seiner Heimatstadt Mukachevo nach Alushta kam.


Vladimir Grabinskiy, der die Jugendschachschule Lviv ins Leben gerufen hat.


Der ukrainische Mannschaftsmeister “PVK Kievchess”


Der Bronzemedaillengewinner:  “Juristische Fakultät” aus Kharkiv.

 

Tabelle:

 

Übersetzung:

#
Team
wins
b-pts
1
PVK Kiev Chess
9
23.0
2
PGMB Lugansk
9
20.5
3
Law Academy Kharkov
5
16.5
4
Rivnensky Zybry
4
10.0
5
Stara Gvardiya Kiev
2
9.0
6
Zakhid Resurs Lviv
1
10.5

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren