22, Senior im Feld

24.07.2008 – Tatsächlich war GM Levan Pantsulaia aus Georgien mit 22 Jahren der älteste Teilnehmer beim Lake Sevan Turnier im armenischen Martuni. Mit einer Elo-Zahl von 2607 war der Jugendweltmeister U-16 von 2002 auch Elo-Favorit. Doch in diesem starken Feld junger Talente hat das nicht immer viel zu sagen und Pantsulaia landete am Ende auf dem neunten Platz. Sieger wurde Arman Pashikian (siehe Bild) aus Armenien, mit nicht ganz 21 Jahren - am 28. Juli ist es soweit - zweitältester Teilnehmer. Georg Meier aus Deutschland wurde mit 4 aus 9 Siebter.Turnierseite...Tabelle, Partien und ein bisschen mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Tabelle:



Alle Partien...

Ein bisschen mehr

So, so, Kategorie 13, in Armenien, Pashikian hat gewonnen, interessanter Name, aber noch nie gehört. So geht es vielleicht manchem, wenn er etwas über dieses Turnier liest. Tatsächlich sind die Teilnehmer noch jung und international - von Pantsulaia vielleicht einmal abgesehen - relativ unbekannt. Dabei ist der Sieg von Arman Pashikian kein Zufall. Am 28. Juli 1987 geboren, erzielte er bei armenischen Jugendmeisterschaften bereits früh gute Ergebnisse und 2003 wurde er geteilter Erster bei den armenischen Meisterschaften. 2005 gewann er die Europäische Jugendmeisterschaft im Schnellschach, ein deutliches Indiz für enormes Talent.

Pashikian gewann in Martuni souverän: Er schlug die vier Letzten in der Tabelle und remisierte gegen die ersten fünf. Und startete mit einem hübschen taktischen Schlagabtausch ins Turnier:

Amin,B (2561) - Pashikian,A (2564), 11.07.2008

1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d3 Sc6 4.g3 g6 5.Lg2 Lg7 6.0-0 Sf6 7.c3 0-0 8.h3 e5 9.a3 h6 10.b4 Le6 11.Sbd2 b5 12.Lb2 a5 13.a4 axb4 14.axb5 bxc3 15.Lxc3 Sb4 16.Txa8 Dxa8 17.Sc4 Sxe4 18.Lxb4 cxb4 19.Sfxe5


19...d5 20.Sb6 Sxf2 21.Txf2 Dd8 22.Sxg6 fxg6 23.Txf8+ Dxf8 24.Sa4 Ld4+ 25.Kh2 Df2 26.b6 Ld7 27.h4 Le5 28.Kh1 Dxg3 29.Lxd5+ Kg7 30.De2 Dh3+ 0-1

Das deutsche Nachwuchstalent Georg Meier scheint es wirklich wissen zu wollen. Anstatt ein nettes Open in Mitteleuropa zu spielen, wagt er sich nach Armenien, um dort gegen lauter ehrgeizige und starke Großmeister und Fastgroßmeister zu spielen. Nach schlechtem Start - er verlor die ersten beiden Runden - fing er sich und am Ende kam er mit 4 aus neun noch auf ein halbwegs passables Ergebnis.

Immerhin konnte er gegen den Elo-Favorit Pantsulaia gewinnen, der in diesem Turnier allerdings nicht in Form war. Seine Partie gegen Meier ist vielleicht allen ein Trost, denen die Eröffnung schon einmal gründlich missriet und danach leider gar nichts besser wurde:

Pantsulaia,L (2607) - Meier,Geo (2556), 14.07.2008

1.c4 e6 2.g3 d5 3.Lg2 Sf6 4.Sf3 dxc4 5.0-0 a6 6.a4 Sc6 7.Dc2 Sa5 8.Sa3 Dd5 9.Td1 Ld7 10.d3 Sb3 11.Tb1 Lxa4 12.Sxc4 Db5 13.Tf1 Sd5 14.Scd2 Sd4 15.Dc4 Sxe2+ 16.Kh1 Dxc4 17.dxc4 Sb4 18.Se5 Lc2 19.Ta1 f6 20.Sef3 0-0-0 21.Lh3 Lc5 22.Te1 Ld3 23.Lxe6+ Kb8


Und in dieser trostlosen Stellung übersah der georgische Großmeister einen einfachen taktischen Trick und spielte:
24.Lf5?, um nach 24...Sxc1 aufzugeben.


Manchmal sehen die Dinge eben düster aus - Levan Pantsulaia bei einem Turnier in Dubai.


Mit klarem Blick kommen auch wieder bessere Zeiten.

Während Georg Meier bei diesem Sieg ordentlich Schützenhilfe von seinem Gegner erhielt, gewann er gegen Zhigalko eine schöne Partie mit reizvollen positionellen und taktischen Motiven:

Meier,Geo (2556) - Zhigalko,S (2583), 17.07.2008

1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.g3 d5 4.Sf3 Le7 5.Lg2 0-0 6.0-0 dxc4 7.Se5 Sc6 8.Lxc6 bxc6 9.Sxc6 De8 10.Sxe7+ Dxe7 11.Da4 c5 12.Da3 Lb7 13.Sc3 Tfd8 14.Dxc5 Dxc5 15.dxc5 Tdc8 16.Le3 Sg4 17.Tad1 Tab8 18.Lf4 e5 19.Lc1 Txc5 20.f3 Sf6 21.e4 Kf8 22.b4 Tc6 23.b5 Te6 24.a4 a6 25.La3+ Ke8 26.a5 Sd7 27.b6 Tc8 28.Sd5 Lxd5 29.exd5 Tg6 30.f4 c3 31.fxe5 c2 32.Tc1 Sxe5 33.Tfe1 f6


34.Txc2 Txc2 35.b7 Kd7 36.Txe5 Kc7 37.Te7+ 1-0



Georg Meier will es wissen.

Jüngster Teilnehmer des Turnier war übrigens Samvel Ter-Sahakyan aus Armenien. 1993 geboren, ist er noch FM. Doch nicht mehr lang. Drei Großmeisternormen hat er schon erzielt und der Titel wird bald folgen.


Der jüngste Teilnehmer.

Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren