80 Jahre Alfred Seppelt

13.07.2009 – Gestern feierte Alfred Seppelt seinen 80sten Geburtstag. Eigentlich als Fußballspieler aktiv, kam Seppelt erst relativ spät zum Schach, dem er sich dann aber über bisher 60 Jahre mit größtem Elan widmete. Im Anschluss an die Schacholympiade 1960 schaffte Seppelt es noch als aktiver Schachspieler, einige Großmeister der UdSSR und die Nationalmannschaft der USA nach West-Berlin zu holen. "Unvergessen," schreibt Innenminister Dr. Wolfgang Schäuble in seinem Glückwunschschreiben, " bleibt das Spiel der USA mit Bobby Fischer als Teilnehmer gegen eine Berliner Auswahl." 20 Jahre war Seppelt später Präsident des Berliner Schachverbandes und prägte dessen Geschichte maßgeblich. Von den zahlreichen Turnieren, die er organisierte, war der Berliner Sommer - seinerzeit das größte Open der Welt - das bekannteste. Auch jetzt ist Alfred Seppelt immer noch im Schach aktiv und organisiert alljährlich das Politikerschachturnier. Zahlreiche Gäste gratulierten dem Jubilar beim gestrigen Bankett im Hotel Maritim. Alfred Seppelt hat durch sein langjähriges Engagement und seine Persönlichkeit, dem Schach in Berlin großes Gewicht verliehen.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...