Armenien souverän

26.06.2009 – Der französische Schachverband hatte sich etwas Besonderes einfallen lassen, um seine Nationalmannschaft zu präsentieren. Ein Schnellschachwettkampf über acht Runden gegen Armenien, den Gewinner der Schacholympiade in Dresden 2008. Gespielt wurde am 24. und 25. Juni im Hotel Castille in Paris, die Bedenkzeit betrug 15 Minuten + 10 Sekunden Zeitaufschlag. Der Wettkampf war spannend, doch am Ende gewannen die favorisierten Armenier mit 19,5:12,5 deutlich. Tigran Petrossian erzielte mit 6 aus 8 das beste Einzelergebnis, der beste Scorer der Franzosen war Maxime Vachier-Lagrave mit 4,5 Punkten. Er war auch der einzige Franzose, der mehr als 50 Prozent holte.Informationen beim französischen Schachverband (franz.)..., Europe-Echecs (franz.)..., Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren