Aronian gewinnt Bilbao

11.09.2009 – Eigentlich sollte Levon Aronian beim Grand Slam Finale in Bilbao gar nicht spielen. Aber nach der Absage von Veselin Topalov sprang er kurzfristig als Ersatzmann ein. Mit einer Niederlage startete er schlecht ins Turnier, doch dann gewann er vier Partien in Folge und steht so eine Runde vor Schluss als Sieger fest. Der entscheidende Sieg gelang ihm heute gegen Alexei Shirov, dem in Bilbao das Glück fehlte. Durch diesen Sieg kam Aronian auf 12 Punkte und hat jetzt vor der letzten Runde 5 Punkte Vorsprung auf Alexander Grischuk, der gegen Sergey Karjakin Remis spielte. In einem Endspiel T+L gegen T stellte Karjakin Grischuks Verteidigungskunst auf eine harte Probe, aber nach 99 Zügen willigte er ins Remis ein, indem er Grischuk Patt setzte.Turnierseite..., Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren