Biel: Analysen der 3. Runde

21.07.2011 – Alexei Shirov führte in der 3. Runde mit den weißen Steinen das Läuferspiel zum Sieg. Es war das zweite Mal überhaupt, dass Shirov diese Eröffnung ausprobierte, erklärte er in der Analyse. Der Vorteil von 2.Lc4 bestehe darin, die Russische Verteidigung zu vermeiden. Allerdings war der Spanier von Caruanas 3... Le7 überrascht und auch beeindruckt. In Pelletier gegen Vachier-Lagrave befanden sich die Spieler in der Königsindischen Verteidigung bald auf unbekannten Terrain. In taktisch komplizierter Position lagen die Vorteil bei Weiß, doch de Partie endete Remis. In Carlsen gegen Morozevich war sich der Norweger nach stürmischem Mittelspiel über seine Chancen im Endspiel nicht ganz im Klaren und ließ ebenfalls die Abwicklung ins Remis zu. Nach den Partien analysieren die Spieler zusammen mit Kommentator Miso Cebalo live im Kongresszentrum und im Fritzserver.Turnierseite...Analysen (Videos) und Bilder...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...




Fotos: Pascal Simon
 

 



Analysen:

 





 





Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren