Bundesliga nun komplett

05.05.2008 – Der durch den Rückzug von Bindlach-Aktionär vakant gewordene Platz in der Ersten Bundesliga wird nun durch den SC Kreuzberg, in der abgelaufenen Saison Tabellenletzter, wahrgenommen. Zuvor hatten die vorberechtigten Vereine Godesberg, Erfurt und Zehlendorf verzichtet. Kreuzberg vermeidet durch seine Teilnahme am Spielbetrieb der Ersten Bundesliga den Zwangsabstieg seiner zweiten Mannschaft aus der Zweiten Liga Nord. Damit kann kann die Erste Bundesliga die kommende Saison vollzählig, also mit 16 Vereinen spielen. Die Aufsteiger sind SF Berlin, Dresden, Emsdetten und Bayern München. Saison 2007/2008...Saison 2008/2009...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

 Bundesliga 2008/2009
 Die Mannschaften

 OSC Baden-Baden
 
Werder Bremen  
 
SV Mülheim-Nord
 
SG 1868 Aljechin Solingen
 
TV Tegernsee  
 
SV Wattenscheid
 
Hamburger SK 
 
SC Eppingen     
 
SF Katernberg 
 
SG Turm Trier      
 
SC Remagen   
 
SC Kreuzberg
 SF Berlin
 USV TU Dresden
 SK Turm Emsdetten    
 Bayern München
 

USV TU Dresden SK Turm Emsdetten Bayern München


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren