Continental Schachturnier für Blinde und Sehbehinderte in Argentinien

06.07.2012 – Kürzlich fand in San Luis (Argentinien) das erste Continentale Schachturnier für Blinde und Sehbehinderte statt an dem 50 aus 7 Nationen teil. Das Turnier fand ohne die Unterstützung des Argentinischen Schachverbandes statt, aber wurde dennoch offiziell von der FIDE, der Confederación de Ajedrez de América (CCA) und dem Blinden- und Sehbehindertenschachverband anerkannt. Ludwig Beutelhoff, der Vorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenschachverbandes und Präsident der IBCA (International Braille Chess Association), war auch vor Ort. "Wir haben einen großen Schritt voraus getan", sagte Beutelhoff und fügte hinzu, "Diese Initiative, zusammen mit der großartigen Arbeit, die das soziale Schachprojekt für die Blinden und Sehbehinderten Spieler die die Universität von La Punta leistet, ist nicht nur beispielhaft für San Luis und Südamerika, sondern für die ganze Welt. Wir haben hier sehr bewegende Tage erlebt und ich vermute dass noch viele weitere bevorstehen, denn wir haben ein Komitee auf die Beine gestellt, dessen Vorsitzender ein Schachspieler aus San Luis ist, Daniel Morelli, als Representant der IBCA für Südamerika". Unser argentinischer Korrespondent, Carlos Ilardo und seine Frau Graciela Manteiga, die Fotografin ist, haben uns einen Bericht mit vielen tollen Fotos aus San Luis geschickt, den Sie auf unserer spanischen Seite finden können...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren