Der außergewöhnliche Zug

11.04.2012 – Natürlich steckt die Aprilausgabe des ChessBase Magazins voller starker sowie auch sehr schöner Züge, doch wenigen davon gebührt ohne Weiteres auch das Prädikat "außergewöhnlich". Es war Nigel Short, der in der Diagrammstellung links mit Weiß am Zug einen solchen Zug fand. Kommentator Mihail Marin zeigt sich vor allem darüber begeistert, wie hier Strategie und Taktik Hand in Hand gehen. Für Short war der Zug Auftakt für ein schönes Finale gegen Shakhriyar Mamedyarov, und der volle Punkt in dieser Partie bildete einen nicht unwichtigen Baustein beim Turniersieg des Briten im renommierten Gibraltar Masters.Das aktuelle ChessBase Magazin mit Gibraltar als einem der Topturniere... Größeres Diagramm...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Der außergewöhnliche Zug

Stellung nach 23...Tac8: Welche strategischen Ziele hat Weiß? Über welche taktischen Tricks verfügt Schwarz eventuell?
Auflösung in der von Mihail Marin kommentierten Partie


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren