Der Tradition verpflichtet

09.07.2009 – San Sebastián im spanischen Baskenland ist bekannt für seine schönen Strände, sein Film- und Jazzfestival und ein umfangreiches Kulturangebot. In Schachkreisen kennt man San Sebastián durch das berühmte Turnier von 1911, an dem außer Emanuel Lasker die gesamte damalige Weltspitze teilnahm. Überraschender Sieger wurde Capablanca, der, wäre es nach Nimzowitsch und Bernstein gegangen, wegen fehlender internationaler Erfolge gar nicht hätte teilnehmen sollen - Capablanca gewann gegen beide eindrucksvoll. Zur Zeit findet in Donostia wieder ein großes Schachfestival statt: mit einem GM-Turnier, zwei IM-Turnieren und einem Frauenturnier. Anastasiya Karlovich berichtet.Turnierseite..., Capablanca - Bernstein..., Nimzowitsch-Capablanca...Bericht und Bilder...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...




Schachfestival Donostia in San Sebastian
Text und Fotos: WGM Anastasiya Karlovich

Das Schachfestival Donostia findet vom 7. bis zum 16. Juli statt. Das stärkste Turnier dieses Festivals ist ein Rundenturnier mit zehn Großmeistern, von denen außer dem Spanier Pablo San Segundo alle über 2600 Elo haben. Fünf der Großmeister haben sogar mehr als 2700 Elo. Der Elo-Durchschnitt liegt bei 2682 und damit erreicht das Turnier Kategorie 18. Die Runden beginnen täglich um 17 Uhr MESZ.

In der ersten Runde gewann der amerikanische GM Hikaru Nakamura gegen Ex-Weltmeister Anatoly Karpov und in der zweiten Runde schlug er die französische Nummer 2, Maxime Vachier Lagrave. Damit führt Nakamura mit 2 aus 2 die Tabelle an.

Stand nach der 2. Runde:





Bilder:

Donostia-San Sebastian, die Hauptstadt der Provinz Gipuzkoa im Baskenland, hat etwa 180.000 Einwohner. San Sebastian ist berühmt für sein großes kulturelles Angebot und Festivals wie das Internationale Filmfest oder Jazzaldia - das europäische Jazzfestival mit der längsten Tradition. Es findet in der letzten Juliwoche statt und zieht Spitzenmusiker aus aller Welt an.


Designerhaus in San Sebastian


Strand und Küste machen San Sebastian zu einem beliebten Badeort


Die Wellen am Strand von Zurriola gefallen den Surfern


Die Jesusstatue auf dem Monte Urgull, von dem aus man die Stadt überblicken kann. Der Monte Urgull erhebt sich etwa 120 Meter über den Meeresspiegel und war bis 1863 ein militärischer Stützpunkt, der etliche Belagerungen überstanden hat.


Das Rathaus, in dem auch das Schachturnier gespielt wird. Es gilt als eins der schönsten Gebäude Spaniens. Das Rathaus war ursprünglich als Casino geplant und viele bedeutende Veranstaltungen fanden dort statt, darunter das berühmte Schachturnier von 1911, an dem u.a. Capablanca und Bernstein teilgenommen haben.


Die Eröffnungsfeier


Rustam Kasimdzhanov und seine Frau Firuza plaudern mit Peter Svidler (vorne links)


Die russischen WGMs Irina Zakurdjaeva und Yana Melnikova


Souvenirs zur Auslosung


Peter Svidler (links) bei der Eröffnungsfeier


Anatoly Karpov (rechts) mit seinem Sekundanten Alexander Riazantsev


Ruslan Ponomariov hört den Damen zu


Der Schinken, eine lokale Spezialität, wird angeschnitten.


Begrüßungsfeier im Fischrestaurant


Auf dem Holzkohlengrill gebratener Fisch


Turnierorganisator Felix Izeta gießt den Wein auf ganz spezielle Weise ins Glas


Ein Blick in den Spielsaal


Elo-Favorit im Frauenturnier: IM Tania Sachdev aus Indien


IM Sophie Millet aus Frankreich


WGM Iulia Ionica aus Rumänien


WIM Vesna Rozic aus Slowenien


Aus Deutschland dabei: FM Christian Michna


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren