Die 150.000-Euro-Frage

22.10.2003 – Nicht zum ersten Mal hätte es sich ausgezahlt, etwas über Schach zu wissen. Allerdings war die Frage, die am Montag in der österreichischen Millionenshow, Pendant zu Wer wird Millionär?,  gestellt wurde, schon sehr speziell. Sie lautete: Wessen Name lautete ursprünglich Harry Weinstein? a) Mikhail Gorbatschow b) Igor Strawinsky c) Garry Kasparow sowie ein weiterer Vorschlag. Da der Kandidat alle Joker schon verbraucht hatte, passte er lieber und nahm 75.000 Euro mit nach Hause. Hätte er die Antwort gewusst, wäre es das Doppelte gewesen. Und, hätten Sie's gewusst? Dann würde Ihnen die nächste Frage zur Anmeldung bei der Millionenshow sicher auch nicht schwer fallen. Zur Millionenshow anmelden...Noch eine Frage...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...



Na....?

 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren