Diese Nachricht könnte für Sie 8000 Euro wert sein

25.11.2002 – Nach der Millionenshow in Österreich hat die Frage nach dem Schachprogramm, gegen das Schachweltmeister Kramnik spielte, seinen Weg auch ins deutsche "Wer wird Millionär?" gefunden. Deep Impact, Deep Purple, Deep Fritz und Deep Throat standen zur Auswahl. Ein gefundenens Fressen für den geistreichen Moderator Günther Jauch, besonders nach dem Einsatz des Fifty-Fifty-Jokers. Wenn Sie von Günther Jauch nicht so mitleidig wie auf dem Foto angeschaut werden möchten, dann sollten Sie jetzt klicken, und zwar auf: Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Kramnik gegen...?


 

"Wie hieß das Programm, gegen das Schachweltmeister in Bahrain spielte?" So lautetet die 8000 Euro-Frage beim RTL-Quiz "Wer wird Millionär?" m vergangenen Samstag. Zur Auswahl wurde angeboten

A) Deep Impact  B) Deep Fritz
C) Deep Purple  D) Deep Throat

Wenn man sich nicht für Schach interessiert, ist dies eine schwere Frage, immerhin aber auch 8000 Euro wert. Die Kandidatin verbrauchte auch alle drei Joker, bis sie schließlich die richtige Lösung riet.

Als erstes setzte die Kandidatin den 50-50-Joker ein. Deep Impact und Deep Purple verschwanden. Deep Fritz und Deep Throat bleiben übrig. Ein gefundenes Fressen für den gewohnt geistreichen Moderator Günther Jauch. "Deep Throat, nur etwas für Kenner", gab er später zum Besten. (s. Warum Deep...?)


Nach dem 50-50-Joker


Deep Throat für Kenner. Aber was zeigt Jauch mit seiner rechten Hand
an, als er über das heikle Thema sprach.


Na?


Wer die Antwort nicht weiß, wird so angeguckt.

Da der 50-50-Joker nicht die gewünschte Hilfe brachte, wurde die Publikumsbefragung eingesetzt. Eine knappe Mehrheit entschied sich für Deep Throat. Das kam einigen wohl irgendwie vertrauter vor. Schließlich wurde jemand angerufen, doch der wusste es auch nicht so genau. Gab es da nicht ein "erstes und ein zweites Programm", die gegen einen Schachweltmeister gespielt hatten?

Die Kandidatin verließ sich auf ihre Intuition und tippte schließlich auf "Deep Fritz". 8000 Euro! (Leider begrub sie eine Frage später Friedrich den Großen in Magdeburg und büßte den Gewinn wieder ein.)


Puh! Glück gehabt.

Nach der Millionenshow in Österreich ist es das zweite Mal, dass die Frage nach Deep Fritz im Quiz gestellt wurde. Da es in vielen Ländern Varianten gibt, sind wir zuversichtlich, dass die Frage noch einmal auftaucht. Ungerecht ist aber, dass immer nur nach Deep Fritz gefragt und nie nach dem Schachweltmeister, z.B.:

Wie heißt der Schachweltmeister, der kürzlich in Bahrain gegen Deep Fritz spielte:

A) Trödelnik B) Gerümpelnik

C) Kramnik D) Zeugnik

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren