Dresden: Bewerbung für Schacholympiade 2008 offiziell

02.02.2004 – Am Freitag, den 29.Januar 2004 hat der Dresdner Stadtrat mit überwältigender Mehrheit (56:0, 3=) die Bewerbung der Stadt Dresden um die Schacholympiade 2008 verabschiedet. Bis zum 15. April 2004 müssen nun die Bewerbungsunterlagen beim Weltschachverband FIDE eingereicht werden, der darüber Ende Oktober auf dem Fide-Kongress auf Mallorca entscheidet. Der Dresdner Oberbürgermeister Ingolf Roßberg (Foto: v.l.: Ingo Roßberg, Thilo v. Selchow von ZMD und Dr. Dirk Jordan) plant die offizielle Übergabe der Bewerbungsunterlagen durch den Präsidenten des Deutschen Schachbundes Herrn Alfred Schlya an den Vizepräsidenten der FIDE und Präsidenten der Europäischen Schachunion, Herrn Boris Kutin, in Anwesenheit des Bundesinnenministers Otto Schily am 29. März 2004 im Dresdner Rathaus. Im Anschluss an die Unterzeichnung wird die Nr. 1 im Weltschach Herr Garry Kasparov im Rahmen der Campuseröffnung der ZMD AG eine Handicap-Simultanveranstaltung gegen prominente Persönlichkeiten (mit Herrn Schily) durchführen. Politiker und Schach in Sachsen (Artikel in der Lausitzer Rundschau)...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren