Dubai: Kacheisvili und Miroshnichenko und Führung

27.04.2006 – Nach vier Runden haben beim 8. Dubai Open nur noch Georgi Kacheisvili und Evgeny Miroshnichenko die volle Punktzahl und teilen sich die Führung. Für manche Großmeister ist der Punktgewinn am Golf gegen nachrangige Meister(innen) jeoch nicht so selbstverständlich wie gewünscht. So musste GM Valerie Neverov in seiner Partie gegen die amtierende iranische Landesmeisterin Atousa Pourkashiyan (Foto) feststellen, dass er Matt gesetzt war. Für Furore sorgt auch die Inderin Nadig Kruttika, die mit drei Punkten gut im Rennen liegt. Durch eine besonders ausgewogene Partie- Vor- und Nachbereitung zeichnet sich die Hamburger Delegation aus. Die Meditation am Pool vor der Runde und der Aufenthalt am Strand nachher machen manchen Partieverlauf schnell vergessen. Turnierseite...Bericht, Fotos, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Dubai: Noch zwei Spieler mit weißer Weste
Von Andreas Albers


Vor der Runde

Nun sind bereits 4 Runden gespielt und so langsam trennt sich die Spreu vom Weizen. Nach den ersten Großmeisterduellen gestern können nur noch zwei Spieler auf die volle Punktzahl verweisen. Die beiden GMs Giorgi Kacheishvili aus Georgien und der Ukrainer Evguenie Miroshnichenko konnten gestern ihre Gegner, GM Merab Gagunashvili und GM Pavel Kotsur bezwingen. Besonders der Schwarzsieg von „Miro“ so nach einer Partie aus einem Guss aus, Pavel Kotsur war nach der Partie kaum ansprechbar und brauchte erstmal wieder eine Zeit, um sich von diesem Rückschlag zu erholen.


4 aus 4:  Giorgi Kacheishvili


Evguenie Miroshnichenko (li.)

Auf der Bühne, an der das Spitzenbrett spielt war heute das einzige echte Kurzremis zu vermelden. Der Iraner Ehsan Ghaem Maghami wollte nicht zuviel riskieren gegen den Topgesetzten Zviad Iziora und so war man sich schnell einig.


Remis am Spitzenbrett

An den anderen Brettern ist allerdings noch volle Kampfesstimmung zu vermelden, zwar endeten die weiteren Spitzenpaarungen alle remis (die beiden Ausnahmen wurden bereits erwähnt), aber doch alle erst nach langem Kampf.


Fedorchuk - Sargissian


Nach langem Kampf remis: Sadvakasov - Gelashvili


Darmen Sadvakasov

Mr nice guy Benjamin Hoareau von den Seychellen


Robin Stellwagen remisiert gegen IM Ilgar Bajarani

Ansonsten machen vor allem die Damen im Turnier von sich reden. Allen voran die junge Inderin Nadig Kruttika, die nach ihrem gestrigen Sieg bei starken 3 /4  notiert und heute gegen GM Zurab Sturua antreten darf, und die amtierende iranische Landesmeisterin Atousa Pourkashiyan (Bild), ..

... die gestern Großmeister Valerie Neverov mit Schwarz mattsetzte. Beide Damen haben natürlich hervorragende Chancen auf eine WGM-Norrm und vielleicht sogar noch mehr.

Und die iranischen Damen haben sich noch weitere Opfer ausgesucht. Nach dem Andreas Albers in den ersten beiden Runden gegen Atousa Pourkashiyan und Mona Salman den Kürzeren zog versuchte es gestern mit Stefan Schnock gestern ein anderer Deutscher. Aber auch im Duell mit WGM Shadi Paridar erwiesen wir uns als nicht stark genug, so ist unsere Bilanz nun 0-3 gegen die Mädchen aus dem Iran, wer weiß ob uns noch ein Anschlusstreffer gelingt .


Shadi – Schnock

Vor der Partie wurde ein kleiner Sprachkurs abgehalten. GM Ahmed Adly zeigte rudimentäre Kenntnisse des persischen (es werden dieselben Schriftzeichen benutzt wie im arabischen), aber spätestens beim Vokabeltest fiel er dann doch bei Lehrerin Shadi durch.


Adly, Paridar

Ich selbst versuchte mich noch nicht an arabischen Schriftzeichen, aber ich werde das nachholen, kann ja nicht so schwer sein.

Einen besonderen Erfolg konnten auch die Gastgeber verbuchen. Der erste Großmeister der vereinigten arabischen Emirate, Moussa Taleb machte heute eine Menge Druck und ließ Tigran Petrosian erst nach langem Kampf ins Remis entwischen. Tigran Petrosian? Ja, es gibt einen neuen Tigran, der Namensvetter des ehemaligen Weltmeisters hat ein „L“ hinter seinem ersten Vornamen, ist gerade mal 19 Jahren alt, kommt aus Armenien und wird mit seiner Elo von 2571 sicher noch von sich reden machen.


Taleb Moussa


Tigran Patrosian

„Ich kann nicht nach hause kommen und kein Meer gesehen haben“ meinte Stefan Schnock durchaus berechtigt. Also ließen wir (Andi Albers und Stefan) uns heute von hoteleigenen Shuttleservice zum Jumeira Beach bringen, wo sich einem für umgerechnet 1 Euro ein paradisisches himmelblaues Meer mit strahlend weißem Strand offenbart. Im Hintergrund lässt sich das 7Sterne Hotel und weltberühmte Symbol Dubais „Burj Al-Arab“ erahnen, das Wasser hat angenehme 24 Grad, ein Traum. Hat man genug vom schwimmen, lässt es sich im Park direkt hinter dem Meer zwischen Kakteen und Palmen sehr gut aushalten.


Weißer Strand und hinten das Burj Al Arab


Im Park am Strand


Starfotograph Stefan Schnock mal vor der Kamera


Die Wahrzeichen des Landes
 

Unser Mann für alle Fälle hat uns einen Besuch im Hotel in Aussicht gestellt, er wolle versuchen was er kann, aber wir werden sehen. Zumindest hat man es schon mal live gesehen, das ist ja auch was.

Und natürlich haben wir auch schon unsere übliche Sightseeingtour gemacht, mit dem Flusstaxi „Abra“ über den Dubai-Creek, mitten rein in die traditionellen Basare wo sich alles kaufen lässt, was man sich erträumen lässt.


Drei Hamburger erkunden die Stadt


Vor dem Rathaus


Die traditionellen Basare


Auf zu neuen Ufern



Der Kapitaen lenkt mit den Fuessen


Wie kommen die Laster auf das Schiff

Stand nach vier Runden:

1 GM Miroshnichenko Evgenij 2608 UKR 4.0
2 GM Kacheishvili Giorgi 2605 GEO 4.0
3 GM Izoria Zviad 2647 GEO 3.5
4 GM Sadvakasov Darmen 2619 KAZ 3.5
5 GM Sargissian Gabriel 2612 ARM 3.5
6 GM Ghaem Maghami Ehsan 2584 IRI 3.5
7 GM Fedorchuk Sergey A 2576 UKR 3.5
8 GM Gelashvili Tamaz 2576 GEO 3.5
9 IM Abbasov Farid 2467 AZE 3.5
10 FM So Wesley 2254 PHI 3.5

...

142 Spieler

Partien der Runden 1 bis 4...

 

 

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren