Einer für alle

22.06.2012 – Deep Fritz ist bislang immer eine Sache für Multiprozessorsysteme gewesen. Denn nur bei einen Rechner mit mehreren CPUs kam man in den Genuss einer deutlich höheren Rechenleistung und somit einer spielstärkeren Engine. Bei jeder Verdoppelung der Prozessoranzahl erhöht sich die Analyseleistung der Deep Fritz-Engine um durchschnittlich 75%. Deep Fritz 13 führt mit der ChessBsae Engine Cloud eine neue Technologie ein, von der Anwender mit älteren und weniger leistungsfähigen Rechnern in besonderem Maße profitieren: In der Engine Cloud finden Sie diverse leistungsstarke Mehrprozessorsysteme von anderen Deep Fritz 13-Anwendern angeboten. Wenn Sie sich eine Engine dieser Anbieter laden, nutzen Sie die volle Rechenleistung des fremden Systems. Damit sparen Sie sich schon mal die Anschaffung teurer Hardware. Und Sie selbst brauchen dafür noch nicht einmal ein Dual-Core-System, selbst ein altes Notebook mit Windows XP tut hier seinen Dienst. Lassen Sie sich von Peter Schreiner in seinem Einleitungsvideo direkt auf die neue Engine Cloud von Deep Fritz 13 entführen!Deep Fritz 13 im Shop kaufen...Deep Fritz 13 als Downloadversion kaufen...Demo-Video zur Engine Cloud von Deep Fritz 13 starten...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren