EM - 9 Spieler mit 3 aus 3

08.05.2013 – 286 Teilnehmer versuchen bei der 14. Europäischen Einzelmeisterschaft im polnischen Legnica ihr Glück, 9 davon haben nach 3 Runden noch nicht ein einziges Remis abgegeben. Die beste Wertung dieser Gruppe hat der österreichische GM David Shengelia, der mit 2546 zugleich die niedrigste Elo dieser 9 Spieler hat. Bester Deutscher ist GM Georg Meier mit 2,5 aus 3.  Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...





Bester Deutscher: Georg Meier (Foto: Georgios Souleidis, Archiv)
In Runde drei spielte Georg Meier gegen Tomas Markowski und gewann seine zweite Partie mit Weiß. Markowski spielte das Wolga-Benkö-Gambit, Meier nahm den angebotenen Bauern und hielt zäh daran fest.



Durch diesen Sieg liegt Meier mit 2,5 aus 3 nur einen halben Punkt hinter der Spitzengruppe. Einen guten Start ins Turnier erwischten auch Florian Handke und Matthias Blübaum. Beide konnten je einen Sieg und zwei Remis verbuchen und liegen mit 2 aus 3 über der 50%-Marke.

Deutsche Nachwuchshoffnung: Matthias Blübaum (Foto: Georgios Souleidis, Archiv)

Partien der Runden 1 bis 3


Ergebnisse bei chess-results
Turnierseite


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren