Entspannter Medienumgang

09.07.2010 – Während Models oft - und bestimmt zu Unrecht - als "hirnlose Kleiderständer" bezeichnet werden, befinden sich Schachspieler mit Sicherheit zumindest modisch am anderen Ende der Scala. Die niederländische Modefirma G-Star hat mit ihrem neuen Model Magnus Carlen die beiden Extrempositionen gekonnt verbunden und darf sich nun über das erhoffte Medienecho des geglückten Coups freuen. Der 19-jährige Norweger und Weltranglistenerste im Schach bewies bei den zahlreichen Interviews anlässlich seines Ausflugs in die Modewelt einmal mehr seinen entspannten Umgang mit den Medien: "Sie können sagen, ich war überhaupt nicht überrascht, oder ich war die ganze Zeit überrascht" habe er laut Gala den Modejournalisten mitgeteilt. Die Welt: Model mit Köpfchen... Tagesspiegel. Schachgenie als Model... Gala: Model mit mächtig Grips...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren