Eröffnung des ZMD-Schachfestivals

15.07.2004 – Von allen Schachturnieren kann das ZMD-Schachfestival für sich in Anspruch nehmen, immer den schönsten und historisch ansprechendsten Ort für die Eröffnungsveranstaltung anbieten zu können. Auch diesmal wurde dazu wieder ins Schloss Albrechtsberg am Dresdner Elbufer geladen. Zur Feier gehörten neben einer Beratungspartie im Schlossgarten Simultanvorstellungen mit GM Wolfgang Uhlmann, Hochschulmeisterin Tina Mietzner und den Youngstern Filiz und Bigin Osmanodja. Turnierseite...Bericht und Fotos...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Fotos: Natalia Kiseleva, Carsten Straub

Schloss Albrechtsberg in Dresden bietet eine hervorragende Kulisse für stilvolle Anlässe und wird auch von den Dresdner Schachfreunden gerne als repräsentativer Austragungsort für Schachanlässe genutzt. Am Dienstag wurde hier das ZMD-Schachfestival eröffnet. Zu den Gästen gehörten Vertreter der Wirtschaft, Offizielle und Vertreter des sächsischen Schachs, allen voran GM Wolfgang Uhlmann, der über ein halbes Jahrhundert Schachgeschichte verkörpert und die die beiden sächsischen Nationalspielerinnen und WG-Genossinnen Elisabeth Pähtz und Tina Mietzner. Sie werden bei der nächsten Schacholympiade in Mallorca die deutschen Farben vertreten und warben vor dem anwesenden FIDE-Delegierten Isarel Gelfer für die Bewerbung Dresdens als Austragungsort der Schacholympiade 2008.

Zum Schachprogramm der Veranstaltung gehörten eine Beratungspartie zwischen "Team Dresden", mit Elisabeth Pähtz,  und "Team FIDE" und Simultanvorstellungen mit GM Wolfgang Uhlmann, Tina Mietzner und den Youngstern Filiz und Bigin Osmanodja.

 


Schloss Albrechtsberg


Dr. Jordan bei der Begrüßung mit dem Chief Operation Officer von Hauptsponsor ZMD


Organisator Dr. Jordan wirbt für die Schacholympiade 2008 in Dresden


Bürgermeister für Sicherheit


Übergabe der Bewerbungsmappe an die FIDE


Der FIDE-Abgeordnete Israel Gelfer räumt Dresden bei der Bewerbung für die Schacholympiade 2008 Dresden sehr gute Chancen ein


Drei Simultanvorstellungen


Dresdens Schachlegende Wolfgang Uhlmann


Ehrung sächsischer Schachtalente


In der Bildmitte FIDE-Abgeordneter Israel Gelfer und DSB-Geschäftsführer Horst Metzing


WGM Natalia Kiseleva und WGM Elisabeth Pähtz


Gäste auf Schloss Albrechtsberg


Team Dresden mit Schwarz bei der Olympia-Partie mit den schwarzen Steinen


Team FIDE spielt mit den weißen Steinen


Beratung ausdrücklich erlaubt


Schiedsrichter Horst Metzing (re.) mit dem Hoyerswerdaer Bürgermeister Thomas Delling


Elisabeth fragt vor Ausführung des Zuges sicherheitshalber ihren Vater, GM Thomas Pähtz:


Dieser (mitte) bringt mit seinen Theoriekenntnissen Schwarz auf die Gewinnerstrasse


Verzweifelter Versuch, noch etwas zu retten

 


Miroslav Schwarz, Präsident des sächsischen Schachverbandes, überreicht Elisabeth Pähtz die  Ehrennadel des Deutschen Schachbundes


Wolfgang Uhlmann beim Simultan


Die Deutsche Hochschulmeisterin 2004 Tina Mietzner mit dem Organisator Falk Sempert


Tina Mietzner, Titelgirl des Schachfestivals und im Herbst in Mallorca erstmals in der deutschen Frauenmannschaft bei der Schacholympiade...


...wartet auf ihre Simultanblitzpartien


Filiz Osmanodja spielt an zwei Brettern,


ihr Bruder Bilgin an den beiden anderen


Tina gegen das Team aus der Wirtschaft


Ehrung des erfolgreichsten Teams beim Simultan


Mein Hause, mein..., Carsten Straub für Chessbase vor Ort

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren