Europameister gewinnt in Frankreich

22.08.2009 – Viele fragen sich, wie weit es Vladislav Tkachiev im Schach mit anderem Lebenswandel hätte bringen können. Der 1973 in Moskau geborene Tkachiev, 2007 Europameister und Blitzeuropameister, lebt und spielt seit 1996 in Frankreich und steht in dem Ruf, weder Wein noch Feiern abgeneigt zu sein. Wenn dem so ist, dann hat es ihm bei den französischen Meisterschaften in Nimes jedenfalls nicht geschadet. Er verlor keine einzige Partie und gewann das Rundenturnier mit 12 Teilnehmern mit 8,5 aus 11. Einen halben Punkt dahinter folgte Maxime Vachier-Lagrave, der ebenfalls keine Partie verlor. Dritter mit 6 Punkten wurde Laurent Fressinet. Bei den Damen verteidigte Sophie Milliet ihren Titel und wurde so nach 2003 und 2008 zum dritten Mal französische Meisterin. Turnierseite..., Partien (Männer)..., Partien (Frauen)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren