Europameisterschaften: Ivanchuk rückt vor - Lanchava stoppt Muzychuk

09.04.2006 – Durch einen Sieg über Maxim Turov setzte sich Vassily Ivanchuk an die Spitze des Feldes bei der Europameisterschaft in Kusadasi. Außer ihm weisen Pedrag Nikolic und Zdenko Kozul ebenfalls fünf Punkte auf. Die deutschen Spieler waren heute insgesamt erfolgreich. Arkadij Naiditsch, Thomas Luther, Falko Bindrich, Christoper Lutz, spielten remis. Alexander Graf, David Baramidze, Thomas Michalczak, Alexander Gasthofer, Georg Meier gewannen ihr Partien. Nur Sebastian Bogner verlor. In der Fraueneuropameisterschaft stoppte heute Tea Lanchava mit einem Sieg den bisherigen Siegeszug der 13-jährigen Mariya Muzychuk. Die Niederländerin führt nun zusammen mit Corinna Peptan (je 5 P.) Turnierseite... Alle Ergebnisse und Statistiken bei Wiener Zeitung...Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...


Europaeinzelmeisterschaft

Kusadasi, 3.-16.April 2006

 

 

Partien:

Allgemeines Turnier Runde 1 bis 6 (pgn)...

Frauenturnier Runde 1 bis 6 (pgn)...

Nach der gestrigen fünften Runde war es an der Spitze des Allgemeinen Turniers zum Zusammenschluss von insgesamt acht Spielern gekommen, die allesamt je 4 Punkte gesammelt hatten. Darunter waren mit Vassily Ivanchuk und Kiril Georgiev auch die beiden Besten der Setztliste.

Ivanchuk schlug heute in einer der Spitzenpaarungen Maxim Turov. In einer weiteren Spitzenpartie kam Pedrag Nikolic zu einem Sieg gegen den Aeroflotgewinner Baadur Jobava. Nikolic hatte zuletzt unter einer ziemlichen Formkrise zu leiden, scheint sich aber nun wieder gefangen zu haben. Kozul gewann gegen Berescu. Georgiev und Anastasian trennten sich remis.

Stand nach sieben Runden:
 

Rg.   Name Elo Pkt.
1 GM Ivanchuk Vassily 2723 5.0
2 GM Kozul Zdenko 2606 5.0
3 GM Nikolic Predrag 2596 5.0
4 GM Georgiev Kiril 2677 4.5
5 GM Anastasian Ashot 2553 4.5
6 GM Nijboer Friso 2584 4.5
7 GM Fressinet Laurent 2633 4.5
8 GM Belov Vladimir 2599 4.5

...

138 Spieler

Der Deutsche Schachbund ist mit einer großen Delegation nach Kusadasi gereist. Die Spieler und Spielerinnen werden von Uwe Bönsch und Phillip Schlosser unterstützt. Die deutsche Nummer Eins Arkadij Naiditsch nimmt mit seiner Elozahl von 2664 dabei sogar den dritten Setzlistenplatz ein und muss so zum Favoritenkreis gerechnet werden.


Arkadij Naiditsch

Der 21-jährige traf heute mit Weiß auf Vladislav Nevednichy. Die Partie endete remis, wonach Naiditsch mit 4 Punkten nun 1 Punkt Rückstand auf die Spitze hat. Auf die gleiche Punktzahl kommt Alexander Graf, der heute gegen den Österreicher Christian Weiss gewann. Die beiden liegen nun auf Platz 24 bzw. 25.


Thomas Luther hatte gestern gegen Vassily Ivanchuk Pech.

In einer komplizierten Position, die auf des Messers Schneide stand, verpasste er wohl die einzig vorteilhafte - sagen die maschinellen Taktiker - Fortsetzung und verlor die Partie. Heute begnügte sich der Deutsche Meister gegen den armenischen IM Arman Pashikian mit einem remis, das er schon im 12.Zug erfolgreich anbot. Luther hat nun 3,5 Punkte auf dem Konto.



Gut im Rennen ist der 16-jährige Falko Bindrich, der nach der heutigen Runde wie Luther auf 3,5 Punkte kommt. Er spielte heute gegen Hannes Stefansson remis. Auch hier kam der Vorschlag schon im 12.Zug.

In der nächsten Gruppe mit den Spielern mit 3 Punkten finden wir Christopher Lutz.

Der Porzer hat zuletzt wenig gespielt und sich mehr am Hydra-Projekt beteiligt, wo er für die Eröffnungen verantwortlich ist. Lutz kam heute zu einem Remis gegen Tiger Hillarp Persson.

David Baramidze hatte vor der heutigen sechsten Runde wie Christopher Lutz 2,5 Punkte und musste gegen den IM Simon Williams spielen. Er gewann und kommt auf nun 3,5 Punkte.

Thomas Michalczak gewann gegen Ennio Arlandi. Zu Siegen gegen den Schweizer Oliver Kurmann bzw. Aydin Duman kamen auch Alexander Gasthofer und Georg Meier. Alle weisen nun 2,5 Punkte auf. Sebastian Bogner verbleibt indes nach einer Niederlage gegen Hedinn Steingrimsson bei 1,5 Punkten.


Nadeszha Kosintseva spielte ebenso wie Schwester Tatiana im Allgemeinen Turnier mit. Heute verloren beide.
 

Bei der Fraueneuropameisterschaft stoppte Tea Lanchava heute den Siegeslauf der 13-jährigen Mariya Muzychuk. Die Niederländerin gewann die Partie und hievte sich dadurch selber an die Spitze, die sie allerdings mit Corinna Peptan teilen muss. Die Rumänin siegte gegen Natalia Zdebskaja. Lanchava und Peptan führen mit je 5 Punkten.

1 IM Peptan Corina 2408 5.0
2 IM Bosboom Lanchava Tea 2380 5.0
3 IM Dworakowska Joanna 2364 4.5
4 WIM Muzychuk Mariya 2172 4.5
5 WGM Zhukova Natalia 2425 4.5
6 IM Danielian Elina 2422 4.5
7 IM Houska Jovanka 2378 4.5
8 WGM Atalik Ekaterina 2379 4.5
9 IM Dembo Yelena 2464 4.5

...

96 Teilnehmerinnen


Elisabeth Pähtz, die als Sechste der Setzliste zum erweiterten Favoritenkreis gehört, spielte heute gegen Maria Kursova remis.


Neuer Hut, neues Glück? Elisabeth Pähtz
 

Mit 3,5 Punkten liegt die Kerpslebener Zeitsoldatin auf Rang 27. Jessica Nill, vor der siebten Runde zusammen mit Elisabeth Pähtz und Vera Jürgens noch beste Deutsche, verlor heute gegen die starke Anna Muzychuk.


Anna Muzychuk

Vera Jürgens spielte gegen Tatiana Vasilievich remis. Auf das gleiche Ergebnis kam Ketini Kachiani-Gersinska, die nun 3 Punkte auf dem Konto hat. Claudia Eckardt verlor gegen Rasa Norinkeviciute.

Österreich ist mit drei Frauen an den Start gegangen. ChessBase-Autorin Eva Moser liegt auf Platz 66, Helen Mira auf Platz 74 und Sonja Sommer auf Platz 89.


Für Antoaneta Stefanova (mitte) läuft es nicht besonders


Bensdorp, wahrscheinlich Laura

Die Zwillingsschwestern Laura und Marlies Bensdorp sind kaum auseinander zu halten. Mit Anna und Mariya Muzychuk mischt ein anderes Schwesternpaar den oberen Teil des Turniers auf. Tatiana und Nadezhda Kosintseva haben sich ins Allgemeine Turnier "zurück gezogen".
 


Menzi Ezgi hat Spaß

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren