European Club Cup in Mayrhofen

von André Schulz
29.09.2022 – Am Sonntag (2. Oktober) beginnt in Mayrhofen (Österreich) der European Club Cup mit einem offenen Turnier und einem Wettbewerb für Frauen-Teams. Ein Teil der Weltelite ist eine Woche lang im Zillertal zu Gast, darunter Magnus Carlsen und Viswanathan Anand. Das Turnier wird im Europahaus gespielt | Foto: Google

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Austragungsort des 37. European Chess Club Cup und der 26. European Women's Club Cup ist die österreichische Gemeinde Mayrhofen im Zillertal. Ursprünglich sollte der Wettbewerb hier schon 2020 anlässlich der 100-Jahr-Feier des Österreichischen Schachbundes stattfinden, doch die Covid19-Pandemie machte dem Vorhaben ein Strich durch die Rechnung. Nun wird das Turnier mit zweijähriger Verspätung nachgeholt. Der Österreichische Schachverband ist nach Fügen 2008 zum zweiten Mal Gastgeber des European Club Cups.

Für den offenen Wettbewerb haben sich 70 Mannschaften angemeldet. Topfavorit nach Elo ist das rumänische Team von Superbet mit einem Schnitt von 2715. Anand, Richard Rapport und Gukesh vertreten die ersten Bretter. Mannschaftskapitän ist Ivan Sokolov. 

Den zweiten Platz der Setzliste nimmt das tschechische Spitzenteam von Novi Bor ein. Mit Harikrishna und Vidit kommt auch Novi Bor mit zwei Indern an den Spitzenbrettern. Der österreichische Topspieler Markus Ragger ist ebenfalls im Team.

Auch die slowenische Mannschaft aus Ljubljana, auf Platz vier der Setzliste hinter Asnieres hat sich mit Erigaisi (Brett 1) und Nihal (Brett 3) die Dienste von indischen Spitzenkräften gesichert.

Andres als in früheren Jahren ist auch die Bundesliga diesmal mit einer starken Mannschaft vertreten. Der SV Viernheim ist mit seinem Team immerhin auf Platz sechs der Setzliste geführt. Hinter dem Spitzenbrett Shakhriyar Mamedyarov nehmen die Ukraine Yuriy Kryvoruchko, Yuriy Kuzubov und Sergey Fedorchuk die nächsten Plätze ein. Bester Deutscher im Team ist Dennis Wagner an Brett fünf. 

Als zwölfter der Setzliste ist auch der FC Bayern München nicht allzu weit von den Top Teams entfernt. Die Bayern kommen mit Amin Tabatabaei und Niclas Huschenbeth an den Spitzenbrettern.

Mit der SG Solingen, die ohne ihre Profis antreten, den Schachfreunden Berlin und König Tegel nehmen drei weitere deutsche Vereine die Herausforderung an.

Mit Magnus Carlsen ist auch der (noch) amtierende Weltmeister am Start. Er kommt mit seinem Team Offerspill, das fast ausschließlich mit Norwegern besetzt ist. der einzige Nichtnorweger ist Eric Hansen, der in Kanada geboren ist. Der Name des kanadischen Großmeisters verweist allerdings eindeutig auch nach Skandinavien.

Master Class Band 8 - Magnus Carlsen 2.Auflage

Sehen Sie, welche Eröffnungen Carlsen wählt, um seinen Gegner im Mittelspiel strategisch zu überspielen oder ein vorteilhaftes Endspiel zu erhalten.

Mehr...

Magnus Carlsen hat zuvor tatsächlich erst einmal in Österreich gespielt, als Zehnjähriger bei einer PR-Veranstaltung in der Wiener Hofburg.

Der Gastgeber ist mit den Klubs "Schach ohne Grenzen", Absam, dem Lokalmatador Zell/Zillertal und Feffernitz vertreten. 

Frauenwettbewerb

Für das Frauenturnier haben 17 Teams gemeldet. Hier werden die Wettkämpfe an vier Brettern gespielt (im offenen Turnier an sechs Brettern). Monte Carlo mit Anna Muzychuk, Zhansaya Abdumalik, Elisabeth Pähtz, Pia Cramling und Almira Skripchenko ist Titelfavorit.

Deutschland ist mit dem Schachzentrum Seeblick vertreten. Alle vier Spielerinnen kommen aus der Schachfamilie Peglau. Chairs Peglau, die kürzlich bei der Jugendweltmeisterschaft die Silbermedaille gewann, spielt an Brett eins. Aber gegen die vielen mit Profis gespickten Teams wird es schwer werden.

Im Frauenwettbewerb halten die Teams von Pamhagen, Baden und Zell-Zillertal die österreichischen Farbe hoch. Pamhagen spielt mit Elina Danielian und Ex-Weltmeisterin Anna Ushenina.

Alles in allem sind etwa 700 Spieler und Spielerinnen an dem Turnier beteiligt. Russische und Weißrussische Vereine sind wegen des Angriffskrieges auf die Ukraine von der Teilnahme ausgeschlossen. Ohnehin plant die Russische Schachföderation einen Wechsel in den Asiatischen Schachverband.

Austragungsort ist das Europahaus in Mayrhofen. Die Turnierleitung liegt in den Händen von Turnierdirektor Johann Pöcksteiner und Organisator Werner Csrnko. Es wird Liveübertragungen der Partien und einen Videostream geben.

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.