European Hybrid Qualification: Deutsche starten mit ausgeglichener Bilanz in Runde 2

von Klaus Besenthal
26.05.2021 – Beim "European Hybrid Qualification Tournament", über das man sich für den im Juli in Sotschi geplanten World Cup qualifizieren kann, ist am Mittwoch Runde 2 / Partie 1 gespielt worden. Die sieben noch im Wettbewerb befindlichen deutschen Spieler haben dabei zwei Partien gewonnen, drei remisiert und zwei verloren. Die Siege haben Matthias Blübaum und Rasmus Svane geholt, Remisen gab es für Alexander Donchenko, Arik Braun und Dmitrij Kollars, ihre Partien verloren haben Vincent Keymer und Frederik Svane.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

European Hybrid Qualification Tournament

Runde 2 / Partie 1 mit deutscher Beteiligung

Rd. Br. Nr.     Name FED Elo Pkt. Ergebnis Pkt.   Name FED Elo   Nr.
3 7 117
 
GM Rozum Ivan RUS 2549 2 ½ - ½ 2 GM Braun Arik GER 2609
 
52
3 30 232
 
IM Mihajlov Sebastian NOR 2384 1 0 - 1 2 GM Bluebaum Matthias GER 2669
 
14
3 32 17
 
GM Donchenko Alexander GER 2660 2 ½ - ½ 1 IM Kriebel Tadeas CZE 2527
 
133
3 45 87
 
GM Balog Imre HUN 2578 0 - 1 GM Svane Rasmus GER 2615
 
47
3 54 132
 
GM Kantor Gergely HUN 2527 1 ½ - ½ GM Kollars Dmitrij GER 2607
 
57
3 57 201
 
FM Svane Frederik GER 2438 1 0 - 1 GM Ivic Velimir SRB 2581
 
86
3 69 76
 
GM Keymer Vincent GER 2591 1 0 - 1 1 GM Laznicka Viktor CZE 2647
 
25

Partien

 

Alle Ergebnisse bei chess-results


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Pemoe6 Pemoe6 27.05.2021 11:14
Was für ein Drama bei Vincent - da überspielt er seinen Gegner fünf Stunden lang, und dann sowas … Wenn er schon seinen Springer im 60. Zug auf Reisen schickt, um schwarze Bauern einzusammeln, warum dann nicht über c8, um den schwarzen gleich Läufer mit abzugreifen?
Naja, global gesehen gleicht es sich aus deutscher Sicht irgendwie aus: In Gibraltar gewinnt Elisabeth eine Verluststellung nach der anderen während hier Vincent nunmehr aus zwei Partien, bei denen sein Engine-Balken durch die Decke ging, einen halben Zähler geholt hat.
1