Fischer auf den Philippinen

16.10.2009 – Vor kurzem tauchten Fotos auf, die Bobby Fischer 1973 bei einer Reise zu den Philippinen zeigen. Dort war der Amerikaner bei Präsident Ferdinand Marcos zu Gast, der das Land seit 1972 per Kriegsrecht regierte. Offensichtlich mochten Marcos und seine Gattin Imelda, eine ehemalige Schönheitskönigin, die nicht nur Schuhe liebte und gerne nach New York flog, um dort ein paar Millionen beim Shoppen oder dem Kauf von Immobilien auszugeben, das Schach und das exzentrische Genie. 1967 hatte Fischer die beiden schon einmal besucht. Da war Bobby noch nicht Weltmeister und Marcos noch kein Diktator, sondern seit 1965 demokratisch gewählter Präsident der Philippinen. Auch von Fischers Reise von 1967 gibt es Erinnerungen in Bildern.Fotos der Reise von 1973..., Fotos der Reise von 1967...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren